Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kühlwasser Überlauf (Wasserstutzen)
#1
Zitat:Hallo an alle GPZ 500 Fahrer/-innen, die es interessiert!


 
Nachdem ich jetzt zum 3. Mal die Kopfdichtung meiner GPZ 500 gewechselt habe, weil es mir dauernd das Kühlwasser aus dem Überlauf gedrückt hat, habe ich durch Zufall die Ursache gefunden und mit Erfolg beseitigt.
Ich hatte auch in Eurem Forum gestöbert und gesehen, daß dieser Schaden immer wieder auftrat. Aber niemand hatte die Lösung gefunden.
Ich war mit meiner Kopfdichtung immer wieder auf der falschen Spur. Zwischenzeitlich hatte ich auch Zylinderkopf und zum Schluß den Zylinder samt Kolben gewechselt, weil ich der Meinung war, irgendwo sei ein Haarriß.
Folge war, daß der Überdruck im Kühlsystem sich den Weg in den Überlaufbehälter bahnte und dieser dann nach kurzer Zeit das ganze Wasser nach draußen gelassen hat.
Beim letzten Einfüllen von Wasser in den Stutzen am Thermostat sah ich daß das Plastikteil, in dem der Verschlußdeckel sitzt, beschädigt war. Das Teil soll beim Kawahändler übrigens über 130 EUR kosten - also etwa so viel, wie man für eine ganze Ausschlachtmaschine hinlegt.
Das Plastikteil hat jedenfalls einen kreisrunden Bund, wo der Dichtgummi des Verschlußdeckels aufsitzen sollte.
Machte er bei mir aber nicht, weil ein Stück des Bundes regelrecht weggefressen war. Dort entweicht dann der Druck des Kühlers und das Wasser verschwindet in den Verbindungsschlauch zum Ausgleichsbehälter und über den ins Freie.
Bei "ebay" Plastikstutzen besorgt, an welchem der Bund noch intakt ist, Austausch, Wasser rein. Alles okay. Kein Tropfen entweicht mehr.
 
Vielleicht hilft ja mein Rat dem einen oder anderen ...
 

 
Grüße
 
Roland Schächer


Danke Roland Yellow


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zette Grün , Yammi Rot Motorrad fahren tut so gut   Whistle Shrug
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Kühlwasser Überlauf (Wasserstutzen) - von Gilli - 30.01.2016, 12:33

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste