Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurze Fragen, schnelle Antworten
Yep, so würd ichs machen, und am Gemisch rumschrauben bei den Freundlichen macht immer Eindruck, da outest Du dich dann als SchrauberSmile

Aber check dann auch mal wieveil die Schrauben ausgedreht sind wenn der CO Wert stimmt.
Wenn Du dann wirklich bei 3-4 Umdrehungen bist, dann könnte das auf eine Verschmutzung hindeuten oder einen zu niedrigen Schwimmerkammerstand. (Wobei Du das dann auch unter Gas merken solltest)
Hast Du den Original Lufi drinne?
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
Bis auf die Blinker und meine Eigenbausitzbank ist alles original, also ja, habe den originalen Luftfilter drin. Auch Vergaser, Düsen und Auspuff sind original.

Abgesehen von der Synchronisation, des Standgases und des Leerlaufgemisches kann man sonst nichts weiter einstellen, oder hab ich was übersehen?

P.S.: Als ich das die Tage eingestellt hatte, hab ich den Vergaser ausgebaut, die Nadeln ganz rausgedreht und mal ordentlich mit Bremsenreiniger durchgespült. Der Strahl der dann aus der kleinen Öffnung in den Luftkanal geschossen kam zeigte mir deutlich, dass dort alles frei sein sollte. Die anderen Düsen hab ich jetzt nicht nochmal ausgebaut, da die Kleene ja oberhalb von 3000 U/min tadellos läuft, wollte ich der Dichtung eine unnötige De- und Montage ersparen, da ich gerade zufällig für den Fall der Fälle keine als Ersatz hier rum liegen hab...
Antworten
Die O-Ringe sind auch an ihrem Platz?
Antworten
Habe ich auf beiden Seiten keine entdeckt... Whistle
Nur Nadel und Feder sind zum Vorschein gekommen...
Antworten
Die klemmen meist in der Bohrung.
Mal mit einem abgewinkelten Draht(1mm abgewinkelt) in der Bohrung rumpopeln.
Ohne O-Ring geht gar nix. Ich meine, da sitzt sogar noch ne Unterlegscheibe vor dem 
O-Ring. Also O-Ring - Scheibe ? - Feder und dann LLGES durchstecken.
Antworten
Ja, da ist noch eine Unterlegscheibe, weil sonst drückt sich der O-Ring auf die LLGES.
Dreht man die Schraube dann raus, nimmt es den O-Ring mit.
Ich fuddel das mit einer feinen Häkelnadel raus.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste