Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein erstes Moped
#1
Moin Leute,

Ich stelle euch kurz meine gpz vor Wink

Daten:

EZ 92 B-Model
Gekauft mit 19.300km
27ps Version, offen auf 60ps

Ich habe sie sehr blauäugig gekauft...
Gesehen, hingefahren, fährt, bremst, leuchtet und hat noch 7 Monate TÜV.
Im November den Führerschein bestanden.
Also habe ich im Dezember einfach zugeschlagen.
Habe 550€ bezahlt.

Damit ich sie abholen konnte musste ich direkt eine neue Batterie kaufen. Okay verschleißteil halt...

Das Moped hat leider nie pflege gesehen.

Die ersten 500-1000km bin ich gefahren ohne etwas zu machen.
Sie lief nicht so wie ich das wollte.

Also ProCycle tankzusatz gekauft, Luftfilter sauber gemacht und unterdruck stopfen auf den Vergaser gesteckt da mein benzinhahn kaputt ist.

Siehe da, sie fährt wie neu. Also erstmal fahren.
Darunter auch ne Tour in dem harz.

Die Angst fuhr ständig mit, da:
Reifen sehr alt und rissig und auch noch die dunlop, Hintertreffen eckig und in der Mitte 1mm Profil.
Kettensatz war so stark verschlissen, das ich bei jedem beschleunigen darauf geachtet hab das, dass niemand hinter mir war.

Dann habe ich sie mal richtig sauber gemacht, die Gabel wieder schwarz lackiert und über alle Kratzer drüber genebelt.

Dann konnte ich für 130€ 2 Felgen inkl reifen bekommen.
Reifen haben 700km gelaufen.
Bt45 in 100/130!

Ab zu Louis noch nen Regina Kettensatz besorgt und dann ging es los.

Habe für Felgen und Kettensatz Wechseln gute 8-9 Stunden gebraucht.
Schwinge ausbauen, ohne jemals am motorrad geschraubt zu habe. Hat schon reingehauen Big Grin

Nun denn:

Neuer Kettensatz
Neue Felgen mit neuen riefen und 130er Hinterrad

Jetzt darf ich nochmal anfangen das motorrad kennenlernen Big Grin

Es fährt deutlich geiler! Habs jetzt auch endlich geschafft die Fußraste auf den Boden zu bringen. Hab mich dabei so erschrocken, dass ich das Moped fast weggeschmissen hätte Big Grin

Folge Punkte stehen noch auf meiner Liste:
- Ölwechsel (dringend!)
- Simmerring ritzelseitig tauschen(nur wenn es ohne öffnen des Motors geht)
- habe noch ne 2. Verkleidung hier liegen( bis auf Tank und ein Seitenteil) die ich gerne in Weiß lackieren würde
- Nummernschildhalter kürzer
- andere griffe
- selfmade sportauspuff ( endtöpfe sollten demnächst eintreffen)
- steuerkettenspanner Umbau auf d-Modell
- TÜV im Juli

Tachostand bei Kauf

Bilder kommen wenn ich über den PC wieder online bin.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antworten
#2
Na dann viel Spaß beim schrauben !
Antworten
#3
Hi Nobody, schöne Vorstellung.
Viel Spaß hier im Forum und mit der Zette, viele Grüße, rex
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste