Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rahmen getauscht
#1
Hi Leute ,

habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen

Ich habe von einem Bekannten eine gpz 500 A geschenkt bekommen leider ohne Brief und Schein stand viele Jahre halt in seiner Garage.

Da er sie selber mal als ersatzteil Spender gekauft hatte ohne Brief aber sie nie gebraucht hat hat er sie mir geschenkt .

Leider ist es nicht möglich einen Neuen Brief zubekommen da keiner weis wo sie zuletzt zugelassen war.

Deshalb habe ich mir jetzt einen Rahmen gekauft mit brief und schein .

Dieser ist aber vom D Model .

Eigentlich ja kein Problem alles soweit umgebaut jedoch habe ich die Schwinge vom A Model übernommen .

Jetzt mein Problem im D Model Brief ist ja jetzt eine Andere Reifen größe eingetragen 110 vorne 130 hinten

Meine A Felgen haben 100 vorne 120 hinten Passen jetzt die Reifen von einer D Felge auf eine A Felge ?

Oder muss ich mir jetzt noch Felgen von der D Kaufen
Antworten
#2
Um die Reifenbreite solltest du dir mal keine Sorgen machen. Ist dir aufgefallen, dass die A 16"- und die D 17"-Felgen hat?
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#3
Die A hat 16" Felgen und die D 17" Felgen. Die Reifen werden also leider nicht passen.
Honda CBR 600 F (PC35) silber metallic, EZ 2001, 43tkm, 109PS
GPZ 500 S (EX 500 D), EZ 4.98, 49tkm, 60PS, Alias "Lady in Black"
Homepage: Music-M
Antworten
#4
Na, wer ist denn hier um 2:30 noch alles wach? Smile

Das nächste Problem ist die Gabel, die "D" hat 37mm Standrohre, die "A" nur 36mm.
Da musst Du auch erst mal wen finden, der Dir die dünnere Gabel einträgt.

Das einfachste wäre, Du nimmst einen Rahmen mit Brief von einer "A", ist für ne Kiste Bier z.B. beim "ehrlichen Rex" zu kriegen. Wink
Antworten
#5
Ich würd ja gerne schlafen, aber mein Biorhythmus leidet unter den Temperaturen Wink
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#6
Ich bin schon wieder wach, hab offensichtlich die "Senile Bettflucht"! Smile
Antworten
#7
es ist heissssss, nix mit schlafen.
Honda CBR 600 F (PC35) silber metallic, EZ 2001, 43tkm, 109PS
GPZ 500 S (EX 500 D), EZ 4.98, 49tkm, 60PS, Alias "Lady in Black"
Homepage: Music-M
Antworten
#8
Hi danke für die Antworten

Also Gabel und Schwinge wurde alles von der A übernommen

Nur der Hauptrahmen ist von der D

Ja ist mir schon klar das die A 16 " hat und die D 17 "

Ist ja eigentich auch jetzt eine A da ja nur der Hauptrahmen von der D ist

Was kann ich tun ?
Antworten
#9
Ich würds mal probieren.
Sprich zum tüv gehen (nicht dekra, gtü o.a.) und das denen genau so erklären.
Wenn du nen guten prüfer erwischst trägt der das um.
Zur Info, das A modell ist nach ABE444 in Deutschland zugelassen.
Antworten
#10
es ist aber auch möglich das Moped wieder zuzulassen. Man kann bei der Zulassungsstelle einen neuen Brief beantragen. Dazu braucht man vom KBA (Kraftfahrtbundesamt) eine Bescheinigung, das das Moped auf keiner Fahndungsliste steht und sie somit sauber ist. Hab ich schon mal mit einem Auto so gemacht. Dann fährt man zur Zulassungsstelle beantragt einen KFZ-Brief und der wird dann zu einer TÜV-Station des Vertrauens geschickt. Man fährt meist auf Termin dorthin lässt die Maschine prüfen und alles ist gut. Es kann ganz nützlich sein, wenn man von einer Maschine des gleichen Baujahres eine Briefkopie vorlegen kann. So ist oder war die Vorgehensweise zumindest in Niedersachen.

Gruß c-de-ville
Antworten
#11
Hallo.
Habe mir gerade mal den Thread durchgelesen.
Also die Aufbietung eines Fahrzeugbriefes ist immer möglich.
Vorab sollte folgendes geklärt werden.
Mit der Fahrgestellnummer, die vorn am Rahmen auf dem Fabrikationsschild ist, geht man zunächst zur Polizei und fragt dort, ob die Maschiene auf der Fahndung steht.
Das geht eigentlich recht zügig.
Auch können die dort auch über KBA erfragen wer der letzte Halter war bzw. wo die Maschiene zugelassen war.
Vorrausgesetzt man fragt freundlich und erläutert das Problem.
Wenn der Halter bzw. letztes Kennzeichen ermittelt wurde , kann man Kontakt herstellen. Denn der letzte Amtliche Halter muss gegenüber seinem Zulassungbezirk mitteilen das der Brief verloren gegangen ist.
Kostst aber 22,80€
Mit der Ihm ausgestellten Bescheinigung über den Verlust kann man dann einen neuen Fahrzeugbrief bei seinen Straßenverkehrsamt beantragen!
Kostet aber über 50€ und dauert zwischen 4 -10 Wochen.

Ganz ehrlich gesagt hätte ich mir die Felgen und Schwinge usw von der D gebraucht besorgt... Kommt zum Ende glaube ich sogar günstiger.

Weil für die Sonderabnahme TÜV wegen der Änderung kostst auch um die 50€ und es kommen noch die Umtragungsgebühren beim Straßenverkehrsamt dazu. Sind glaube ich auch nochmal 35,00€


Gruß

Uwe
Blue 93er EZ: GPZ 500 S EX500A :MEINE GELIEBTE DAUERBAUSTELLE Smileygiantred
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste