Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es werde Licht!
#31
zum Thema Befestigung fürn Zusatzscheinwerfer hatt ich mir überlegt die unteren Befestigungsschrauben der Scheibe zu missbrauchen indem ich da einfach eine passende Adapterplatte anfertige. Damit wäre meine LED Bombe direkt über dem Scheinwerfer, und damit auch schön hoch für einen fallenden Lichtkegel der Blendung verhindert.
Hat warscheinlich auch eine ganz eigenen Look, wenn die drei Zusatzaugen an der STelle hängenSmile)
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#32
Soeben eine Antwort erhalten...und nein, ich heiße im RL nicht "Duck" Wink
Zitat:Customer Support [2015-04-10 19:13:43] 


Sehr geehrter Herr Duck,

Bei eine Konfiguration die Sie angeben könnte es sein das durch die grössere Hitze-Erzeugung zu einem schnelleren Verschleiss kommt.

Ausserdem ist so eine Konfiguration in manche Länder verboten. 

Mit freundlichem Gruß,

Philips Technical Support
End User [2015-04-09 15:17:21] 
Hallo ans Team

Hätte eine generelle Frage zu H4 Motorradleuchtmittel:
Verkürzt es die Lebensdauer des Leuchtmittels, wenn beide Glühfäden (Abblendlicht/Fernlicht) gleichzeitig leuchten bzw. bestehen andere Gefahren?

Ich freue mich auf Ihre Rückantwort
Mfg 
Hannes Duck
Antworten
#33
Das mit dem höheren Verschleiss halte ich für ein Gerücht. Und schon die Formulierung des freundlichen Support Mitarbeiter lässt vermuten, dass dieser nicht wirklich die grosse Ahnung hatSmile) Die Wolfram fädchen leben von der HitzeSmile und die ist auch erforderlich für die Wechselwirkung mit dem Halogen, was in der Regel Jod ist.
Und c-de-ville kann ja auch von entsprechenden praktischen Erfahrungen berichten.

Aber warum ich das Thema hier wieder aufwärme.... ich hab jetzt mal ein bisschen mit LED H4 Birnen experimentiert.
Und da gibt es tatsächlich eine brauchbare Ausführung aus liebevoller chinesischer Kinderarbeit.
Die meisten LED H4 Birnen haben keine wirkliche Auf und Abblendstellung, es ist meist nur so, dass das Fernlicht einfach heller ist, aber der Lichtkegel weitgehends gleich bleibt. Bei der Halogenbirne sorgt eben das kleine Schälchen unter dem Abblendfaden für den definierten Lichtkegel beim Abblendlicht.
Das ist aber mit einer LED nicht zu machen, denn die "Energiedichte" eines glühenden Wolframfadens kreigt man mit ner LED nicht hin.
Es braucht grundsätzlich mehr Fläche. Und daher gibt es schon mal generell ein Problem mit dem Strahlengang des auf Glühlampe konstruierten Scheinwerfers.
Aber wie gesagt, eine Ausführung kriegt das halbwegs gebacken, als Unterschied fällt mir ( ausser viiieeel mehr Licht) nur auf, dass der Übergang bzw die Überlappung zwischen Abblend und Fernlicht etwas geringer ist, heisst, das Fernlicht fängt da an wo das Abblendlciht aufhört, da hätte ich mir etwas weniger"Abstand" gewünscht. Und das Abblendlicht ist nicht assymetrisch, es fehlt die Zacke am rechten Fahrbahnrand.
Die 20 Watt stimmen in etwa, und trotdem ist die Birne deutlich heller als H4. Da hab ich auch etwas mehr Strom übrig für die GriffheizungSmile
Und last not least ist es natürlich in Deutschland verboten, da es kein Prüfzeichen hat.
Hat sonst noch jemand hier mal mit sowas experimentiert?

hier ist der link zu der Birne die ich grade drin habSmile

http://www.banggood.com/DC6-36V-H4-9003-...ds=myorder

falls der link nicht geht , gibts noch n Bild bei den Profilfotos
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#34
Gut das so etwas verboten ist.
Die "Zacke" am rechten Fahrbahnrand fehlt weil der Ursprung des Lichts an der falschen Stelle ist.
Die Asymmetrie kommt aus dem Scheinwerferglas oder bei Klarglas aus dem Reflektor.
Mit "viel hilft viel" ist bei Licht im Straßenverkehr finde ich nicht zu spaßen. Die Blender die tagtäglich umher geistern sind eher eine Gefahr für andere.
Antworten
#35
Hast Du n Patentrezept gegen Blender ausser Boden-Boden Raketen? Smile
Die Verbrecher sitzen doch beim TÜV der die Inflation legalisiert
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#36
Leider Nein, mehr Kontrolle alleine würde leider aber auch nicht helfen.
Es stimmen ja schon die Vorgaben vom KBA nicht. Ein SUV der seine Xenon Supernova auf Kopfhöhe der anderen Verkehrsteilnehmer hat kann einfach nur blenden.
Dagegen müsste man als erstes mal vorgehen.

Zum eigentlichen sehen reichen finde ich die käuflichen und legalen H4 Birnen aus.
Antworten
#37
(06.04.2015, 13:03)3y3joe schrieb:
(06.04.2015, 11:14)3y3joe schrieb:
(05.04.2015, 09:09)c-de-ville schrieb: Zum Blenden der anderen Verkehrsteilnehmer habe ich keine Lösung, aber ich weiß wie man das Licht der Zette frisieren kann.
Ich habe eine 2,5 Quadratleitung vom Scheinwerfer zur Batterie gezogen und an der Batterie mit einer Sicherung abgesichert.
In der Verkleidung in der Nähe des Scheinwerfers habe ich 2 Arbeitsrelais eingebaut, eins für Fernlicht und eins für Abblendlicht.
Das neue Kabel wird auf beide Relais geklemmt (Klemme 30) und  von der gegenüberliegenden Klemme  geht ein gleich dickes Kabel
auf Abblendlicht und Fernlicht. Das Kabel, das vom Lichtschalter kommt wird auf Klemme 87 geschaltet und Klemme 85 geht an Masse.
Jetzt fließt der Strom nicht mehr durch die Engpässe Zündschloss und Lichtschalter mit Kontakten, die vielleicht schon leicht oxidiert,
oder sogar schon ausgejakkelt sind, denn hierrüber fließt nur noch der Steuerstrom, der die Relais schaltet. Das Licht ist jetzt um einiges
 heller und wenn man dann noch eine "Philips Extrem Vision" H4 Lampe einbaut, dann hat man ein ordentliches Licht, auch an der Zette.

Viel Spaß beim Basteln

Gruß c-de-ville

Find ich ne gute Idee!  hast mal gemessen was da so an Spannungsabfall an den Originalkabeln ist bis vor zu Lampe, vor dem Umbau?
Überlege mir sowas auch mal zu probieren,  vielleicht mit Mosfets als Schalter

Hab grade mal gemessen,  na zumindest an der einen Zette ware es ca 2 Volt Spannungsabfall!
Deine Idee mit den Relais gefällt mir immer besser!
Es gibt da nen schönen billigen P-Kanal Mosfet  , der im durchgeschalteten Zustand 0,02 Ohm hat   also bei Fernlicht dann nur 0,1 Volt Spannungsabfall vrursacht und auch locker ohne Kühlkörper betreiben werden kannSmile
3 EUR Gesamtkosten,  aber man braucht nen LötkolbenSmile
2,5 qm  ist auf jeden Fall ok als Zuleitung! 
Wenn ich dazu komme baue ich das mal,  und dokumentiers auch für Interessenten



Sehr gut, dann bastel ich es bei meiner Tara auch nach =)
Steven aus Potsdam

nennt mich doch auch gerne Don


Tara  Blue irre  meine GPZ 500D Candy Wine Red BJ 1994 36.000km nach 5 Jahren Standzeit im Einsatz und nun in Winterwartung.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste