Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dies und Das
#46
Absolut sicher, habe die Aufführung 2Z genommen, also beidseitig mit Metallring verschlossen.
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#47
Vorderrad hab ich mal auf die Achse gesteckt und probeweise eingebaut. 
Die Distanzhülse war ganz minimal verkantet. 
Es ist zwar immernoch so, dass die Hülse stramm zwischen den Lagern steckt und Kontakt hat zu den Innenringen der Lager hat, ich kann also nicht das linke lager gleichzeitig entgegen der Richtung des rechten Lagers drehen.
Ist aber auch Blödsinn, wird eh nie passieren, auch nicht, dass ein Lager schneller drehen muss als das andere. Wenn ich das Rad andrehe hört es jedenfalls nichtmehr von alleine auf zu drehen, insofern bleibt das.

Einziger Ärger ist, dass der Mitnehmer für die Tachoschnecke außen leicht angefressen und nicht mehr ganz rund ist. Macht zwar garnix, weil ich jetzt Jahre damit gefahren bin und in der Tachoschecke alles ok ist, aber wenn ich den Simmering da tausche, hält der bestimmt nicht lange.
Suche also einen neuen.
hier ein Bild von dem Teil, was ich meine, mache aber noch ne extra Suchanfrage:
   
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#48
So, neue Schlappen drauf und eingefahren.
Zuerst war der Hinterreifen beim Aufpumpen nicht ganz ins Felgenbett gerutscht, also nochmal hin zum Reifenmann, weil ich sonst auf Eiern gefahren wäre.
Habe die Reifenschrift erneut weiß gemacht, jetzt wird sich auf längere Zeit zeigen, ob das so hält. Mir gefällts.

Kurz vor dem Einbau habe ich nach der Anleitung hier im Forum noch eine Lage Fahrradschlauch auf die Nasen vom Kettenradträger draufgemacht, sind insgesamt jetzt 2, bringt ordentlich was, hätte am liebsten noch eine Lage drauf gemacht, aber ich fürchte dann bekomm ich den Träger mit Ruckdämpfer nichtmehr ins Rad Big Grin.

Jetzt erstmal zum Aufklebermann, nächster Schritt ist das Fahrwerk...
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#49
Junge Junge!
Du hast ja mächtig Dampf drauf Dance 

Stellt euch mal vor, Sabse würde so ranklotzen Big Grin
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#50
Big Grin dann gäbe es eine neue Kleinserienproduktion high-tech-Motorräder mit 90er-look Big Grin.

Mein Tageswerk ist vollbracht, Aufkleber in Grün is dran.
Buuuuuuuuhhh! Geringe Mängel... Als hätte man es auf dem gestrigen Bild nicht sehen können Rolleyes

Gut, wird halt jetzt ne LED eingebaut, geht das einfach so?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#51
(20.05.2016, 23:35)ometa schrieb: Junge Junge!
Du hast ja mächtig Dampf drauf Dance 

Stellt euch mal vor, Sabse würde so ranklotzen Big Grin


Dann hoffe ich mal, dass ihr euch alle gut darüber amüsiert habt und euch vielleicht auch vorstellen könnt, dass es auch Leute gibt, deren Leben einen so großen Bogen um die Schokoladenseiten macht, dass sie in ihrer "Freizeit" (die Zeit, in der man nicht gerade für den Arbeitgeber arbeitet, Überstunden macht oder die eh schon nicht mehr zur Erholung führenden paar Stunden Schlaf einholt) noch andere Probleme und Sorgen haben, als sich nach Lust und Laune ihrem Hobby widmen zu können.

Und wenn ich was mach, will ich die Zeit haben, es richtig zu machen, sonst lass ich es lieber bevor durch Stress und Schluderigkeit noch was passiert.
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#52
Ach Sabse fühl dich halt mal nich so angegriffen.

Du baust seit JahrEN ein Motorrad wieder auf, da musste Dir das hier schon mal anhören, keiner meints böse!! Ehrlich gesagt fehlt doch ohne die freundlichen Seitenhiebe was unter Motorradfahrern, Freitags nachmittags wäre allein das ein Grund um hier auf der Hausstrecke anzuhalten Wink

Bei anderen läuft es vielleicht auch nicht rund, viele müssen hart arbeiten, haben 14h-Tage... Ich meinerseits lass es mir deshalb nicht vermiesen und verbring auch mal nen abend in der Garage, ich brauch das!

Wenn man nich seinen Urlaub verbrät geht's eh immer nur Stück für Stück, ich bin weit davon entfernt an nem Wochenende ein ganzes Mopped zu bauen. Ich nehme mir immer absichtlich weniger vor, damit es realistisch bleibt, die Radlager haben mich nen halben Sonntag gekostet. Ich schraube für mein Leben gerne, bin ständig bereit was zu lernen und mittlerweile traue ich mir auch recht viel zu, Fahren gehört aber auch dazu!!
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#53
Moin,
gestern Räder ausgebaut und zum Reifendealer. Kaffee getrunken und den Monteur nervös gemacht. Der hat vorbildlich gearbeitet, ich stand ja neben ihm. Cool
Ausgewuchtet wurde mit einer Hightech Wuchtmaschine für Motorrad-Reifen. Hat ich so auch noch nicht gesehen.
Kosten für Michelin Pilot Road 4 269,00 €, all in. (Ist keine Zette!) Kosten im Netz rund 240 € all out, manchmal kommt noch Versand dazu.
Heute die ersten 100 km gefahren, fühlt sich richtig gut an.
Das wars an positiven Momenten.
Das Metallschwein blüht an allen Ecken und Enden. Die Schwinge, der Rahmen an Stellen die man sonst nicht sieht, die Krümmer und so weiter.
Die Bremsen leider auch. Vorne links hab ich nen falschen Faltenbalg am Führungsbolzen gefunden. Der konnte nicht passen und damit auch nicht ganz verhindern das Salz und Dreck eindringen. Den Vorbesitzern sei nochmal gedankt. Die Bremse war kurz vor Fest. Habe dann alle Bremsen gesäubert und gecheckt, läuft jetzt alles aber die Bremssättel müssen alle zum Winter überholt werden. Und sonst noch so einiges.

Gruss Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#54
Hey Sabse, komm, es war ein Smiley dran und sollte kein böser Vorwurf sein.
Wir kennen alle deine Gründlichkeit und wissen, dass du viel am Hals hast.
Mich ziehen sie doch auch auf, dass ich mit einer Tankfüllung durch die Saison komme.
Sorry, wenn du es grad stressig hast und dir nicht nach Späßen zumute ist.
Aber jetzt wissen wir wenigstens, dass du noch dabei bist und gerne schrauben würdest.
Blue
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#55
...ich setz mal gleich Kaffee auf... Smile
Antworten
#56
So mal zurück zur Sache.

In Anlehnung an die Empfehlung unter "Kurze Fragen schnelle Antworten"
Kurze Vorbereitung für den exakten Gabelölstand bzw das Luftpolster.
Kann man auch für 20€ oder so bei Wilbers/Wirth kaufen. Mein Materialwert hier liegt unter 5€ und erfüllt seinen Zweck!
Die Halteschraube habe ich im Kassenbereich vom Baumarkt noch abgesägt und gefeilt, ebenso das Aluröhrchen. Das Holz habe ich genommen, weil ich das zu haus besser bearbeiten kann.

Schön flexiblen Schlauch gibt's hier nicht im Baumarkt, sondern in nem Zoo-Fachgeschäft un dort in der Aquariumabteilung Big Grin.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#57
Gestern an ner Vespa die Bremsflüssigkeit erneuert, tippe mal auf ein Alter von ca. 15 Jahren, bisl warm machen und die wäre glatt als Bratensaft durchgegangen.
Zum Dank gabs ne Dose Bremsflüssigkeit von Liquid Moly Dance (Polo scheint jetzt nichtmehr mit Castrol zusammen zu arbeiten…). Aus diesen Blechdosen lässt sich schon ziemlich mies auskippen… also in die alte Castroldose umgefüllt.

Weil ich dann schon dabei war, hab ich bei mir auch die Flüssigkeit gewechselt, auch wenn es vielleicht noch nicht unbedingt nötig war.
Diesmal hab Ichs ohne Spritze gemacht, sondern nur mit nem klaren Schlauch über Pumpen und Öffnen und Schließen der Entlüfterventile. 
War ne längere Sache, bin aber sehr zufrieden, also abgesehen davon, dass jetzt recht fix das Rad blockiert und beim Bremstest aus geringer Geschwindigkeit die Gabel durchschlägt Rolleyes… wird echt Zeit dass die neu kommt, vielleicht leg ich heut noch los Wink
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#58
Der Ausbau hat begonnen...
Griffe an der Gabelbrücke abgeschraubt, die Stopfen der Gabelholme mit einer Verlängerung (Gummi drunter gegen rutschen und Kratzer Wink nachunten gedrückt, 10er Fühlerlehre hinter den Sicherungsring und dann mit nem spitzen Schraubendreher rausgefummelt.

Dann Vorderrad und Gabelholme raus (Verkleidung natürlich vorher ab).

Jetzt der traurige Teil, als ich fröhlich am Gabelholmsäubern war hat mein Vorderradheber versagt und mir ist die GPZ umgefallen, muss ihn irgendwie falsch positioniert haben.

Die Zette liegt jetzt ohne Gabelholme auf der rechten Seite, Bilder dieser traurigen Angelegenheit erspare ich euch.
Glück habe ich noch damit, dass ich Sturzbügel montiert habe, Auspuff und Bremshebelhaben gelitten, schlimmeres ist nach erstem angucken noch nicht hervorgetreten.

Das könnte ich alles reparieren, auch wenn ich mich dafür ohrfeigen muss, eine ganz andere Frage ist, wie ich das Ding nun anheben kann.

Eine Möglichkeit, Haken in die Decke zu schrauben, hab ich nicht, sonst wäre das mitm Spanngurt schnell gemacht.

Die einzige Lösung, die mir bisher eingefallen ist, ist tatsächlich im Liegen alles fertig einzubauen und dann aufzuheben, ob das geht, weiß ich nicht Sad.
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#59
Oh Nein, so ein Mist.
Hast du starke Nachbarn ? Dann würde ich die Maschine erst aufheben, sind "nur" 190kg.

PS: Jetzt hab ich dich doch vergessen, Schande über mein Haupt.
Vieleicht schaff ichs heut noch zur Post...
Antworten
#60
Ja heut is echt nich mein Tag.

Aufheben ok, hab nen starken Kumpel an der Hand.
Aber dann?
Müsste sie ja wieder auf diesen Ständer stellen, der offensichtlich nicht so gut gehalten hat und ob man das dann zu zweit schafft?...

Holzböcke wäre noch denkbar, aber die Krümmer sind noch dran und die bekomm ich ja so auch nicht weg, da draufstellen ist sicher auch nicht die beste Idee.

Wahrscheinlich mach ich erstmal die Gabelholme fertig, aber vor Freitag nachmittag wird auch das schwierig.

Über den Mitnehmer freu ich mich trotzdem sehr! Hängt da vielleicht noch ein Bremshebel mit dran? Big Grin... immerhin Scherze machen läuft noch...

Aktuell muss sie erstmal liegen bleiben, evtl sogar bis zum Wochenende... gefällt mir nicht, besonders nicht wegen der Bremsflüssigkeit, hoffentlich findet die keinen Weg...
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste