Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereifung - habt Ihr Erfahrung?
#16
Für die die es noch nicht wissen, daß ist keine Freigabe. Deswegen trägt das auch keiner ein. Zwischen bedrucktem Papier und einer Freigabe ist ein großer Unterschied Wink
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#17
(13.07.2015, 11:45)gpz-norden schrieb: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/bu...45_150.pdf

ist das eine Freigabe oder ein Datenblatt zur Vorlage beim TÜV- Prüfer...??? Und woraus ergibt sich, dass dieser Reifen für die GPZ ist??

Also ich würde sagen, dass ist was selbst gebasteltes.

Die Unterschrift schaut aus, wie (schlecht) gescannt und eingefügt.

Und es steht rein nichts hilfreiches drin zu welchem Moped die passen sollen.

Eben nur ein Datenblatt zu dem Reifen quasi.

Damit kann man sich höchstens den Bobo abwischen. Aber für den TÜV oder die Polizei ist das Dingen vollkommen unsinnig.

Wenn Du Freigaben von Bridgestone suchst, dann schau lieber beim Hersteller nach: http://bridgestone-freigaben.motorrad-da...searchmode=
Antworten
#18
So liebe Leute,
war gestern beim TÜV. Es gibt keine Freigabe für die 140/150er Pelle. Was da im Download steht ??? Bevor man sich darauf verlässt, leiber mal beim TÜV nachfragen.
Somit ist das geklärt. Zugelassen sind 130er.

Gruß kawajo.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste