Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hecklackierung
#1
Smile 
Lange hatte ich vor, ausser den Tank und Kanzel, den Rest zu lackieren im gleichen Farbton. Hatte mich dann, nach Anfragen bei Lackierbetrieben und Privat über Kleinanzeigen, entschlossen alles selber zu machen mit Dose Rolleyes 

Anleitung (youtube etc) lesen/gucken etc hatte ich hundertfach hinter mir. Aber bammel es zu verkacken. Daher hatte ich mir woanders einen Lackierer besorgt.
Zusage bekommen, Lacke etc besorgt und Termin vereinbart. Lack 500ml, Klarlack 500ml und 250 ml Härter 60€ bei einem Betrieb in meiner Ecke hier

Vorarbeiten hatte ich schon gemacht, auch nach Anleitung was man so gefunden hat im Internet.
Grob angeschliffen 600er, dann 800er nass, filler und wieder 800er nass
             

Die Vorarbeiten waren ok laut Lackierer für diese Art von Lack. Da er mir noch einige Unebenheiten gezeigt hatte, die ich warscheinlich nichtmals mit Lupe gesehen hätte, aber mit dem Farbton wäre das kein Problem.
Nach seiner Ankunft hat er sich dann erstmal einen Überblick verschafft was Teile angeht, Vorarbeiten und auch Kompressor und Pistole. Abgedeckt hatte ich meine Garage entlang der Torführung, bot sich an und war auch ganz ok so denke ich.

Nach dem Mittagessen gings also los. Teile nochmal mit Silikonentferner gereinigt und so positioniert wie er am besten arbeiten konnte. Nochmal Plane angefeuchtet und los gings.
Er merkte auch an das es halt ne Garagenlackierung ist, wegen Staub etc, lässt sich halt nicht ganz ausschliessen.

Hier die Ergebnisse nach 24 Std trocknen und Montage
           
           

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, der Farbton is echt gut getroffen. Kleine Staubpartikel sind drin, bissl hier und da "Orangenhaut", aber vollkommen ok. Kann man noch polieren und so das Ergebnis verfeinern.
Zwischen den ganzen Arbeiten hatten wir noch über Mopeds etc gequatscht. Was selber gemacht wurde etcpp. War ein schöner Nachmittag

Den Rest, also Bugspoiler (der Fratze ist wegen Krümmerhitze) und Schutzblech werd ich irgendwann machen. Den Bugspoiler sogar gebraucht kaufen in Silber oder so, da is nix mehr zu retten
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. - Abraham Lincoln
Antworten
#2
Ist doch super geworden.... Mir gefällts Smile

VG
Wer später bremst ist länger schnell Wink
Antworten
#3
Ja ist es. Dennoch wird sie bald weggehen Wink
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. - Abraham Lincoln
Antworten
#4
Und was soll sie ersetzen?
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#5
Yamaha Fazer RJ02 Bj02 (Facelift) mit ca 14tsd km und 98ps. 4 Jahre Standzeit in der Garage.
Hab mal wieder bei den Bekannten angeklopft zu welchen Konditionen sie diese jetzt verkaufen wollen
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. - Abraham Lincoln
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste