Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lackmengen
#1
Moin Ihr Lieben,

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, habe ich mich im Newbie-Forum vorgestellt und generell großen Respekt vor der Sachlichkeit der Antworten.


Ich habe meine Kleine bis auf Motor, Schwinge und Gabel nackig. Fotos zeige ich euch gerne demnächst mal!
Und merke generell, wie sehr sie mal eine Generalüberholung des Rahmens und aller anderen Verkleidungsteile braucht.

Da viele von euch schon Lackiert haben, wollte ich wohl an eurem Erfahrungsschatz teilhaben.

Deswegen hier meine erste Frage an euch:

-> Mit was für einer Lackmenge, für eine Schicht, muss ich rechnen, wenn ich für den Rahmen und für die Anbauteilen gesonderte Farben brauche?

Über die Forumssuche bin ich auch nicht an die gewünschten Antworten gekommen...

Ich bin selbstverständlich kein gelernter Lacker, aber bin der Auffassung, dass man alles mal gemacht haben sollte. Falls es garnicht klappt, weiß ich für die nächsten Male ja Bescheid Wink Deswegen wäre ich auch um jeden tipp dankbar!
Definitiv ist wahrscheinlich Sandstrahlen und Eloxieren die bessere Lösung... Aber die Monneten fehlen Tongue

Das wär es erstmal soweit!
Besten Dank für's Lesen und hoffentliche Antworten

Euer Lars
Antworten
#2
Da wird dir keiner eine genaue Antwort geben können, da:
- jeder die Farbe unterschiedlich dick lackiert
- Fehler macht und vielleicht noch mal lackieren muss
- verschiedene Farbtöne schlechter decken und öfter lackiert werden müssen
- mit Spraydose oder Lackierpistole arbeiten

Ich habe sehr viel Erfahrung mit lackieren, egal ob mit Dose oder Pistole.
Ich würde wahrscheinlich mit 3 Dosen bzw. 1/2 Liter Lack + Härter + Verdünnung hinkommen. 

Ist doch aber kein Problem, wenn man mit der Dose lackiert, kann man diese doch nachkaufen,
wenn es nicht reicht. Der Lacksatz besteht ja aus 7 Teilen, wenn ich nichts vergessen habe und
man lackiert ja nicht alles gleichzeitig.

Gruß c-de-ville
Antworten
#3
Ich habe für das Heck (Seitenteile mit Zwischenstück, Griff und Heckleuchte(Klarlack)) ca 200-250 ml Lack und Klarlack benötigt. Glaube beides war mit 2 Schichten lackiert. Für 500ml Lack, Klarlack+ Härter hab ich 60€ bezahlt inkl anmischen der Farbe und vorheriger Farbanalyse
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. - Abraham Lincoln
Antworten
#4
(24.05.2016, 08:29)c-de-ville schrieb: Da wird dir keiner eine genaue Antwort geben können, da:
- jeder die Farbe unterschiedlich dick lackiert
- Fehler macht und vielleicht noch mal lackieren muss
- verschiedene Farbtöne schlechter decken und öfter lackiert werden müssen
- mit Spraydose oder Lackierpistole arbeiten

Ich habe sehr viel Erfahrung mit lackieren, egal ob mit Dose oder Pistole.
Ich würde wahrscheinlich mit 3 Dosen bzw. 1/2 Liter Lack + Härter + Verdünnung hinkommen. 

Ist doch aber kein Problem, wenn man mit der Dose lackiert, kann man diese doch nachkaufen,
wenn es nicht reicht. Der Lacksatz besteht ja aus 7 Teilen, wenn ich nichts vergessen habe und
man lackiert ja nicht alles gleichzeitig.

Gruß c-de-ville

Ich würde mit einer Pistole arbeiten und es ging schlichtweg darum, grob einzuschätzen wie viel man braucht. Also komme ich mit jeweils 2 Liter für Rahmen und nochmal 2 Liter Farbe für Anbauteile ungefähr hin?
Antworten
#5
Wo willst Du die ganze Farbe hin spritzen?

Bedenke das dicke Farbe nicht besser hält und auch nicht besser schützt.

Mit 2 Litern haben wir früher ganze Autos lackiert.

Nimm nen 1/2 Liter max. 1 Liter Lack. Denk dran aus nem 1/2 Liter machst Du mit Härter und Verdünnung schon fast einen Liter.

Für den Rahmen reicht ne Spraydose, also max. 1/4 Liter Lack.

Gruß c-de-ville
Antworten
#6
Da sieht man wohl die Beweggründe warum ich frage Whistle 

Ich bin wohl ziemlich weit weg gewesen von der Lackmenge.. Tongue

Deswegen aller besten Dank!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste