Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wo bleibt der Sommer?
#1
Leute, das gibt es doch nicht. Bis Mitte Juni ist Regen angesagt und kein Sommer-Hoch in Sicht!
Die 3 Tage um Vatertag können es doch nicht gewesen sein.
Die Nacktschnecken überrennen meine ganzen Blümchen, die ich frisch eingesetzt hatte.
Die Wiese ist ein Sumpf.
Von wegen Klimaerwärmung - hier nicht.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#2
Ich bin auch halb am ausrasten. Wärmste Stadt Deutschlands am Ar***...
Und die Niederschläge der letzten Wochen, jeden 2 Tag bin ich mit Regenjacke, manchmal sogar mit Regenhose unterwegs.
Zum Glück muss ichs mir sowieso noch 3 Wochen von drinnen anschauen und bisl was zu schrauben habe ich noch bis dahin, aber eigentlich wäre es mal Zeit für bisl ausgiebiges Kurvenräubern!
Schneller, schräger, später... mehr geht immer, mussabanüsch

Antworten
#3
Hm, hier in Nürnberg ist es zwar nicht allzu warm, aber zumindest trocken. Soll wohl morgen und übermorgen an die 24 Grad werden - ich finde die sind genug Smile
Antworten
#4
Hier kann man im T-Shirt draussen sitzen, bedeckt aber trocken. Schön is allerdings anders Wink
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. - Abraham Lincoln
Antworten
#5
Hier ist es seit Wochen auch ok. Nicht durchgängig richtig warm, außer am Himmelfahrts-WE, aber auch sehr wenig Regen.
Man kann eigentlich täglich mopedfahren, was ich auch schon ausgiebig gemacht habe.

Gruß c-de-ville
Antworten
#6
Juhu,

ich war jetzt eine Woche mit einer Freunding auf Korfu, davon 2 Tage Regen - , wir mussten uns sogar Regenschirme kaufen - Scratchheadyellow 
an einem Abend monsunartige Ausführungen, die Straße war nicht mehr zu sehen und das Wasser kam einem nur so entgegen, der Asphalt total glatt, echt eine Herausforderung - Gott sei Dank saßen wir im Auto, allerdings konnten wir nur im Schneckentempo fahren, echt abenteuerlich,

danach die restlichen Tage sonnig bis 24 Grad,

für die Erkundung der Insel völlig ok,

Motorradmäßig finde ich Korfu jetzt nicht so empfehlenswert, Straßen wie gesagt sehr glatt, Asphalt mäßig, viele Schlaglöcher, viele Bodenwellen, viele Nebenstraßen mit Geröll, selbst als Autofahrer war es abenteuerlich,

doch voll schön, viele Kurven (manche mit einer seltsamen Kurvenführung) Shifty , viele Serpentinen, tolle kleine Bergdörfer,

super tolle Ausblicke, schöne Buchten, voll nette und symphatische Korfioten kennengelernt,

Dance Dance Dance 

poli kala

Laughing Laughing Laughing 
Das Engelchen
Ich Will - Ich Kann - Ich Mach

BMW F 650 GS Twin, Bj. 2008

GPZ 500s D, Bj. 97  - verkauft

Antworten
#7
Also ich fand´s schön mit dem Motorrad, war allerdings schon 1992 da. 
Ok der Asphalt ist nicht mit den Dolos zu vergleichen.
Ward ihr auch oben auf dem Pantokrator?
Damals konnte man mit dem Moped bis fast zum Gipfel fahren.

Gruß c-de-ville
Antworten
#8
Ja, waren wir auch,
wir haben alle Punkte die Sehenswert waren angefahren.

Die Straßen sind seid 1992 nicht besser geworden, war über 12 Jahre in Griechenland unterwegs und kenne die dortigen Straßenverhältnisse, doch Korfu - fand ich jetzt schon recht abenteuerlich.

Hat ja auch was mit dem "Blickwinkel" zu tun Scratchheadyellow Laughing Big Grin 

Korfu - ist auf jeden Fall eine Reise wert - einfach nur super schön.

Das Engelchen

             
Ich Will - Ich Kann - Ich Mach

BMW F 650 GS Twin, Bj. 2008

GPZ 500s D, Bj. 97  - verkauft

Antworten
#9
warum sind denn die Bilder so klein?
Antworten
#10
Wo bleibt der Sommer...
Das ist schlichtweg eine Gute Frage, aber:

Ich muss als Ostfriese nunmal sagen, dass ich jeder Tag an dem es nicht regnet ein wundersschöner ist.

Franz wird das wohl bestätigen können Wink
Antworten
#11
Keine Panik !
Bin doch aus dem Urlaub zurück und hab die Sonne natürlich eingepackt !
Nu lass ich se wieder raus und alles wird gut ! Big Grin Tongue Big Grin Tongue
Antworten
#12
Tja Pitter, deine Tasche war zu klein... heute war ja super hier - aber ab morgen ist Flasche, äh, Tasche leer Sad (laut Vorhersage).

Ich befürchte ja, wenn sich der Boden in diesem Sommer nicht richtig bis in tiefere Schichten aufwärmen kann, besteht uns auch ein sehr früher und frostiger Winter bevor. Hängt ja alles zusammen.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#13
Moin,
Klären wir das jetzt mal friesisch.


@ Pitter Und Ometa:

Ein paar Meter hinter der Wandertreffen-Hütte steht eine wunderbare Eiche, so halbrechts in den Wald rein. Ungefähr in gleicher Höhe gehen nach links und rechts zwei starke Äste ab. Könnten fast Zwillinge sein....


Falls ihr meinen Gedanken nicht folgen konntet, die Übersetzung:

Entweder bekommt ihr beiden Norditalienischen Hafensänger das Wetter geregelt oder Tampen und Eiche,

Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste