Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Leerlaufdrehzahl einstellen!?
#1
Question 
Hallo Zusammen,

Kurze Frage:
hat jemand eine Anleitung um das Standgas für meine Kawasaki richtig einzustellen?
Geht leider immer wieder aus (liegt derzeit nur bei ca. 500 rpm, egal ob kalter oder warmer Motor)

Danke und Gruß

Pete
Antworten
#2
Zwischen den beiden Vergasern, oberhalb der Schwimmerkammern ist eine schwarze Rändelschraube. Die kann man am besten von der Kupplungsseite sehen. Zwischen Kupllungsdeckel und Vergasern schräg nach oben schauen, dann siehst du sie.

Durch drehen links oder rechts herum veränderst du die Drehzahl im Stand.
______________________ _ _ _

Grüße aus Vechta, Marcus
Antworten
#3
@ Marcus68:

1. Danke Smile
2. Was muss ich dafür alles an Verkleidung demontieren? Oder komme ich da so dran?
Bin erst seit wenigen Wochen Besitzer einer GPZ...

Danke & Gruß

Pete
Antworten
#4
Dafür brauchst Du normalerweise nichts demontieren
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ...
Antworten
#5
Wie Vanniman bereits schrieb, nichts demontieren. Wenn du auf die Bilder klickst, werden die etwas größer.

   
Da zwischen schauen. Mit Taschenlampe ist es einfacher.

   
Das rot markierte ist die Standgasregulierung. Für die Schraube brauchst du kein Werkzeug, kannst du mit den Fingern drehen. Kaputt machen kannst du da nichts. Handschuhe sind nicht erforderlich, solange du nicht das Zylindergehäuse anfassen möchtest. Wink
______________________ _ _ _

Grüße aus Vechta, Marcus
Antworten
#6
Hat geklappt, vielen Dank Smile
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste