Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verzweifelt
#1
Hallo ich bin neu hier bin 20 Jahre alt komme aus Bad sachsa und habe eine gpz 500s Bj 91 auf 34 ps seit Mai 3500 km gefahren dafor 29000 runter gehabt so 1 Problem bei 150 km nach vol tanken geht die mäschiene aus springt schwer an mit Jook und dreht Kortz hoch auf 5 tausend Umdrehungen leüft dann wieder 2 Problem Sie ferlieren Öl bei den 3500 km Ca 0,5-1l 3 Problem Freitag auf der Autobahn ging sie aus dachte Sprit alle bis zur Tankstelle gekommen 4l Pasten rein sprang wieder an lief Ca 1-2 km dan nix mähr 8 km bei berührender. Hitze zur Werkstatt. Geschoben und dann gesagt zu bekommen vagaser muss untraschsl gereinigt werden geht aber erst Montag war 130 km von zu Hause entfernt nagut habe ja Schutzbrief Versicherung angerufen Leihwagen geordert und nach Hause gestern motorad erstmal mit Hänger geholt total unmotiewiert drauf gesetzt weil motorad muss die Einfahrt Berg hoch geschoben werden naja Schlüssel rein gesteckt e Zündung und sie lief als nix gewesen were Einfahrt hoch gefahren abgestellt was kann ich tun weiter fahren oder Benzin hann mal Schecken ? Mit freundlichen Grüßen Philipp
Antworten
#2
Wenn die Maschinen läuft, dann würde ich erst mal alles so lassen.

Zur Hilfe:
[Bild: http://wortsalat.info/images/uploads/All...stellt.jpg]
Daniel, der freundlichste Ruhri
Motorradfahren ist das Schönste was man angezogen machen kann.
Alle meine Beiträge berufen sich auf §5 GG Absatz 1.
Antworten
#3
Das hört sich für mich seeehr nach Tankentlüftung an... Wink
Antworten
#4
Bin auch verzweifelt über das, was du uns zummutest zum lesen. Das ist grützdeutsch.

Auf Tankentlüftung würde ich auch erstmal tippen.
______________________ _ _ _

Grüße aus Vechta, Marcus
Antworten
#5
ick blicke was, was du nit blickst... Smile
Antworten
#6
Dank entlüftung ist frei
Der stützen unter der Sitzbank wo Schlauch drann ist der neben der baterie lang geht und ins lehre führt so bin jetzt 35 km ohne Probleme gefahren was ist das mit den Öl Verlust ? Oder ist das normal bei den älter ?
Antworten
#7
Ne du, sry.
Ich kann niemandem helfen bei dem ich erst raten muss wo der Satz anfängt und wo er aufhört.

Danke @Daniel. Das hat mich zum lachen gebracht an diesem grauen Tag.
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#8
Mit den Scherzen über die offensichtliche Rechtschreibschwäche kann ich gerade nicht so richtig mit umgehen.
Es gibt da auch durchaus anerkannte Erkrankungen, wie z. B. Legasthenie und ähnliches...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ...
Antworten
#9
Hallo Brillenjunky,

also ich würde den Tankdeckel überprüfen, da ist eine Entlüftungsbohrung die sich gerne zusetzt.
Als Zweites würde ich den Unterdruckschlauch, der Dünne, der vom Benzinhahn zum Vergaserstutzen geht erneuern, der wird weich und zieht sich bei Vollgas zusammen.

Zum Ölverlust, das kann mehrere Ursachen haben.

1. Kolbenabstreifringe defekt
2. Ventilschaftdichtungen defekt
3. Leck an der Ölwanne oder Schalthebel oder Ritzelwelle.

Würde mir bei der Menge auf 3500 km keine Sorgen machen, nur Regelmäßig kontrollieren. Vielleicht hast du jetzt zuviel drin, weil sie Schief stand.
Zette Grün , Yammi Rot Motorrad fahren tut so gut   Whistle Shrug
Antworten
#10
(06.09.2016, 18:36)Vanniman schrieb: Mit den Scherzen über die offensichtliche Rechtschreibschwäche kann ich gerade nicht so richtig mit umgehen.
Es gibt da auch durchaus anerkannte Erkrankungen, wie z. B. Legasthenie und ähnliches...

Guter Beitrag, aus diesem Grund enthalte ich mich auch zunächst noch einer Beurteilung, auch wenn es zugegebener Maßen schwer fällt... Wink

Zum Problem: Ich würde (wie Gilli schon schrieb) den Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Benzinhahn auf Verdacht hin austauschen.
Den Ölverbrauch halte ich nicht für dramatisch. Etwas Öl verbrauchen fast alle, und solange der Motor die volle Leistung hat, würd ich ihn so weiterfahren.
Antworten
#11
Also den Benzinhahn würde ich auch mal checken oder hast du evtl. einen Spritfilter drinne?
Ölverbrauch würde ich auch nicht als dramatisch einstufen.

Alles kein Grund zum verzweifeln Wink Big Grin
Sportbike           Gruß Mike

R.I.P Kawasaki GPZ 500S A - Hyosung RT125 Karion - Honda Rebel 125 - Generic Trigger 50SM - Generic Trigger 50X - Opel Vectra Caravan 1.9 CDTI

 [fon‌t=Arial][fon‌t=Arial]Luminous Polaris Blue -- Pearl Alpine White[/font][/font]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste