Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewegungsmelder reagiert auf Handystrahlung
#1
Hat das schonmal einer erlebt?
Ich habe hier eine Schubladen-/Schrank-LED-Lampe mit integriertem Bewegungsmelder.
Die Lampe ist so installiert, dass der Bewegungsmelder durch den Türspalt nichts "wahrnehmen" kann.
Durch den Spalt kann man aber sehen, ob die Lampe im Inneren leuchtet oder nicht.
Lege ich jetzt mein Handy auf den Schrank, geht die Lampe an, wenn mein Handy Daten empfängt.
Schon verrückt!
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#2
Moin,
so noch nicht.
Aber bei mehreren Handys konnte ich beobachten das sich Datenempfang und wahrscheinlich der wechsel an den Funkzellengrenzen im Autoradio und im MP3-player bemerkbar machen. Klingt ähnlich wie ein Wählgeräusch.
Da dein Handy den Empfang von Daten wahrscheinlich quittiert sendet es auch. Deine Beleuchtung scheint nicht wirklich resistent gegenüber Elektrosmog zu sein.

Also lernen wir beide daraus das auf dem nächsten Flug mit "Camel-Airlines" das Handy aus oder im FlugModus ist.

Gruss Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#3
Kann auch sein das während des Datenaustausches die Displaybeleuchtung anspringt !
Und vor allem blinkt danach die Benachrichtigungs-Led  !
Jenachdem wie Sensibel der Bewegungsmelder ist reicht das schon !
Antworten
#4
Pitter, wie gesagt der Bewegungssensor kriegt nix von außen mit.

Die Strahlung löst es aus. Ich finde es halt interessant, das es so ist.
Damit ließe sich erklären, warum vielleicht Autoalarmanlagen auslösen, obwohl niemand die Scheibe einschlägt, oder eine Fliege im Auto rumbrummt.
Naja, vielleicht ist MH-17 auch deshalb von einer BUG-25 "gefunden" worden Wink
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste