Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zette pupst manchmal wenn ich die Zündung einschalte
#1
Hallo Gemeinde,  ich hab das schon ab und zu mal gehabt bei verschiedenen Mopeds....eher selten.... aber meine eine Zette macht das ziemlich oft.
Jedes dritte vierte mal wenn ich die zündung einschalte gibts ne Zündung noch bevor ich den Staterknopf drücke,...direkt beim Einschlaten der ZündungSmile))
Hat das jemand von euch auch schon mal gehabt?
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#2
Hallo, ich habe das Phänomen auch schon gehabt, jedoch eher selten (ca 1 mal im Monat). Habe mir aber bisher noch keine Gedanken gemacht wo es her kommt oder was es sein könnte.
Aber hört sich tatsächlich so an als ob komprimierte Luft durch einen Spalt gedrückt wird.
Antworten
#3
Hallo Joe, ich kenne dieses Phänomen von Mopeds mit Kontaktzündung, wo sich beim Einschalten noch ein Kondensator entlädt. Aber bei der GPZ mit elektronischer Zündung habe ich da im Moment keine Idee, wo da noch Strom gespeichert sein kann. Ich denke mal weiter drüber nach.
Gruß c- de-ville
Antworten
#4
Hi Micha, ja von Kontaktzündungen kennen ich das auch. Denkbar ist es bei der Zette generell schon, der Hallgeber braucht im Prinzip keine Bewegung verglichen mit nem Induktivgeber um die Zündelektronik durchzuschalten.
Wenn also ein Kolben richtig steht , quasi aufs Grad genau, und der Motor richtig dicht ist ( was mich natürlich freutSmile ) , dann kann es beim Zündung einschalten nen Funken geben der vorhandenes REstgemisch zündet. Aber da der Kolben dazu ja vor OT stehen muss, dreht es den Motor kurz rückwärts und die Verbrennungsgase gehen zum Einlass raus. Was ich nur komisch finde ist, dass eine meiner A das Phänomen garnicht hat und die andere recht häufig.....

@LordBEEFY: ja genau so hört es sich was , wie ne Verpuffung Smile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste