Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor fest....was nun?
#31
moin....

alles nochmals kontrolliert, da ist mir aufgefallen das eine
Kaltstartdüse zu ist!

Kann das schon das Problem sein?

Ich habe da jetzt eine Stunde dran rumgefummelt (ohne Metall)
ohne zählbarem Ergebnis.
Gibt es einen Tip?
Antworten
#32
Kaltstartdüse? Choke oder LL -Gemischdüse?
Die LL gemischdüse hatte ich ja im Verdacht, deswegen riet ich Dir die Versager nochmal zu reinigen.
Erschien logisch, da sie ja mit Choke besser lief.
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#33
moin....

JETZT HABE ICH ES GEFUNDEN.

Es war der Benzinhahn!!

Clap Clap Clap Clap 

Danke für eure Hilfe.
Ich komme sicher noch auf dieses Forum zurück.
Gruß Obelix
Antworten
#34
Prima! Und was war da genau das Problem? Der Unterdruckschlauch?
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#35
moin....

nachdem ich den Vergaser 3 mal aus und wieder eingebaut
hatte, die Maschine super startet und schön rund bis ca.
3000 Umdrehungen lief, und mit Choke höher drehte,
mußte es meiner Meinung nach, mit der Benzinzufuhr etwas
zu tun haben....
So habe ich gestern einen anderen Benzinhahn an den Tank
geschraubt und bin losgedüst......jippi....
Funktioniert!
Jetzt habe ich mir einen Rep-Satz bestellt...
Weil der jetzt angeschraubte Hahn vorn herraus leckt...
Antworten
#36
Genau das hab ich heute auch gemacht,....nachdem mein Benzinhahn jetzt nach 86 tkm auch nicht mehr dicht ist.....
14,90 incl. Versand
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste