Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wozu ist dieses Loch gut?
#1
Hallo,

Da ich absolut null plan habe, wie ich es am besten umschreibe, habe ich mal ein Bild angehängt. Dieses Loch befindet sich ja auf beiden Seiten des Motors im Bereich der Kühlrippen... Wozu ist dieses Loch denn gut? Auf der linken Seite ist es nämlich etwas Ölig :((


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#2
Das ist nur der Wasserablauf vom Zündkerzenschacht, da sammelt sich sonst das Putz-oder Regenwasser drin.
Wenn das da ölig ist, kann das von der Ventildeckeldichtung kommen, eventuell auch von einer lockeren Zündkerze.
Grüße, rex
Antworten
#3
(28.08.2017, 11:29)rex schrieb: Das ist nur der Wasserablauf vom Zündkerzenschacht, da sammelt sich sonst das Putz-oder Regenwasser drin.
Wenn das da ölig ist, kann das von der Ventildeckeldichtung kommen, eventuell auch von einer lockeren Zündkerze.
Grüße, rex

Danke für die Info, wenn es von der Deckeldichtung kommt, müsste das dann nicht außen herunter laufen?

Sorry jetzt hat es klick gemacht. Das Loch geht quasi durch und beginnt in der Vertiefung in der sich die Kerzen befinden?
Antworten
#4
Ja, genauso ist es, ist nur eine Art Abfluss.
Antworten
#5
(28.08.2017, 14:44)rex schrieb: Ja, genauso ist es, ist nur eine Art Abfluss.

Ah ok.. Wenn der Ventildeckel siffen sollte, kann ich das noch bis zum Herbst so belassen, wenn ich Sie eh zum kompletten Service geben möchte? Alternativ kann es also noch sein, das die Zündkerzen nicht "fest" sind, oder wie kann ich das verstehen?
Antworten
#6
(28.08.2017, 15:43)AndiM schrieb: Ah ok.. Wenn der Ventildeckel siffen sollte, kann ich das noch bis zum Herbst so belassen, wenn ich Sie eh zum kompletten Service geben möchte?
Meiner Meinung nach kann es nicht so schlimm sein, da im Ventildeckel ja kein Überdruck herrscht und der sowieso oben ist, wodurch nicht allzu viel Öl austreten sollte. Wenn das sowieso in absehbarer Zeit in Angriff genommen wird, halte ich es für unbedenklich.
WICHTIG: Halte aber den Ölstand im Auge, denn auch wenn es nur paar Tropfen sind, können die auch den Unterschied ausmachen zwischen noch ok und zu wenig Öl im System, dann wirds teuer!
Also, nach jeder Fahrt aufn Hauptständer stellen, sich eine rauchen und dann ins Ölglas schauen. Wenn der Pegel über der min-Markierung ist, ists ok...

(28.08.2017, 15:43)AndiM schrieb:
(28.08.2017, 14:44)rex schrieb: Ja, genauso ist es, ist nur eine Art Abfluss.

Alternativ kann es also noch sein, das die Zündkerzen nicht "fest" sind, oder wie kann ich das verstehen?
So ist es.

Wenn sie zu locker sind, bzw. sich mit der Zeit immer weiter lockern, geht Dir zuerst die Leistung runter, da die Kompression durch das lockere Gewinde nicht dicht gehalten wird, bzw. sich da immer etwas Druck abbauen kann (was das kleinere Problem sein wird und nicht merklich auffallen muss!).
Das größere Problem tritt ein, wenn Dir dann eine Kerze fliegen geht.
Dann läuft das Möp nur noch auf einem Zylinder. Fahren kann man dann zwar noch, ist aber 1. unangenehm laut und 2. mit maximal 80 km/h auch nichtmehr so spaßig. Abgesehen davon bist Du dann durch deutlich verringerte Beschleunigung auch ein Verkehrshindernis mit allen folgenden Konsequenzen.

Wenn Du den Verdacht hast, rate ich eben zu den 5 Minuten Arbeit, Tank runter und eben die Kerzen nachziehen.
Dabei drauf achten, gut Handfest und nicht wie ein Berserker mit ner großen Knarre dran reißen wie ein Irrer, dann hast Du schneller das Gewinde hinüber und ein noch viel größeres Problem!
Antworten
#7
Yep, und Kerzengewinde mögen auch gerne etwas Kupferpaste,.. sollte sowieso in keiner guten Hobbywerkstatt fehlenSmile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste