Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lenker tieferlegen, Vater-Sohn Projekt, wer hat sonst noch Interesse?
#1
Hallo zusammen, 

Es gibt drei Sachen, die mich ( und meinen Junior) an der Lenkerposition der Zette stören:

1. Die Stummel dürften etwas niedriger sein

2. Der Winkel der Stummel ist etwas ungünstig, auch bei schmalbrüstigen Fahrern wie meinem Sohn und mir, ist es so, dass der Damenballen kaum aufliegt,
    sondern die Stützlast sich eher auf dem ässeren Ballen der Hände abträgt. Die Stummel sollten etwas gerader ausgerichtet sein . (3-5 Grad schwebt uns vor)

3. Die  Hebel am Lenker könnten etwas tiefer stehen, besonders der Kupplungshebel (Kill Schalter steht am Alu an),  wenn die Finger nach vorne gehen, muss man sie immer
   ein klein wenig anheben, um die Hebel zu umfassen. eigentlich sollten sie in einer geraden Linie mit dem ausgestreckten Arm sein, ergonomisch gesehen.

Jetzt habe ich mal per Zufall eine Zette gekauft , welche kürzere Aluböcke montiert hatte,  industriell gefertigt und eingetragen.
Diese beheben aber nur Problem 1.  , daher ist ein möglicher Nachkauf dieser Teile nicht wirklich eine Option für uns.

Selber machen!

Junior ist Konstrukteur und wird zusammen mit Papa die Teile ausmessen und die Teile am Rechner zeichen.
Wer und wie die Teile günstig anfertigen kann, muss noch in Erfahrung gebracht werden, hier hoffe ich auch ein bisschen Hilfe aus dem Forum.

Ich habe einen sehr genauen Freundlichen, welchem ich das Projekt schmackhaft machen will, bin aber guten Mutes dass der das einträgt.
Ich freue mich auf eure Kommentare und evtl. Interesse an den Teilen, je mehr Teile gefertig werden, desto biliger für den EinzelnenSmile
Wenn die Teile bei mir eingetraen sind, bin ich gerne bereit eine Kopie der Unterlagen zur Verfügung zu stellen, damit weitere Einträge etwas einfacher zu machen sindSmile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#2
hab vergessen die Fotos anzu hängen.....
hier Original , und kurzes Zubehörteil


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#3
Die kürzeren sind wohl die Voigt-Lenker, die hab ich hier auch noch auf einer Zette.
Vielleicht gab es auch noch andere Hersteller.

Ich will euch das Projekt ja nicht madig machen, aber ist es da nicht einfacherer einen
SBK-Lenker zu montieren. Den gibt es incl. Halterungen zu kaufen und der hat auch
schon eine ABE. Denn diese Alublöcke sehen ja nicht sonderlich schick aus und das
Eintragen kostet Geld und ist von Wohlwollen abhängig.

Gruß Micha
Antworten
#4
Kein Problem MichaSmile

Aber ehrlich gesagt, mir gefallen diese Alu Böcke. Ich hätte diese nur gerne optimiertSmile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#5
Ja das sind Vogt Böcke.
Punkt 3 verstehe ich von der Problematik nicht: Du meinst eher den Kupplungsschalter ?
Das kann man lösen ...
Alternativ gibt es die Böcke der GPz600, da muss man zum Lenkkopf hin etwas wegfeilen dann passen die.
Die sind weiter auseinander und haben einen besseren Winkel, ecken dafür am Tank minimal an.
Antworten
#6
genau den Kill schalter am Kupplungshebel, wie willst du das lösen? den Stecker weglassen und die Schlatung ändern?
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#7
Das wäre eine einfache Möglichkeit.
Oder eine andere Kupplungsarmatur, z.B. zx6r o.ä. die haben den Schalter besser sitzen.
Oder den Stecker leicht bearbeiten, viel ist dort nicht was stört. Wink
Antworten
#8
abschleifen, daran hatte ich auch schon gedachtSmile

aber wenn wir das Teil eh neu konstruieren, dann kann man das ja auch gleich mit berücksichtigenSmile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste