Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Vergaserschieber 25KW bzw 34/35PS
#1
Hallo,
ich habe für meinen Sohn (er macht gerade den Führerschein) eine GPZ 500 gekauft. Die GPZ ist mit 25KW eingetragen, hat aber die Vergaserschieber mit 4 Löchern und gefühlt auch nur 20KW. Hat vieleicht noch jemand ein Paar 25KW Gasschieber rumliegen? Wenn schon 25KW eingetragen sind, soll die Maschine auch 25 KW haben.
Danke, Andreas
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten
#2
Steht denn in den Papieren drin, wie gedrosselt wurde?
Hab letztes Jahr für meine Tochter auch eine auf 34/35 PS gedrosselte GPZ
aufgebaut, die aber nicht mehr gedrosselt war.  Da ist im Brief nur eingetragen
"m. Leistungsbeschränkung". Ich habe mich dann einfach am System von
Alpha-Technik orientiert und einen Gasanschlag bei 2/3 Gasgriffstellung eingebaut.
Dann ist optisch eine Drosselung vorhanden und nach Tacho läuft sie etwas über 160,
eingetragen sind 159. Also passt das doch ganz gut.

Gruß c-de-ville
Antworten
#3
Hi, falls Du auf die Schnelle keine 34 Ps - Schieber finden solltest, kann ich Euch folgendes anbieten:

Hab hier zwei gute 60 Ps - Schieber, also ganz ohne Loch, und einen 34 Ps-Schieber mit Loch aber defekter Membran. 
Der würde dann als Muster zum anbringen der Bohrung an korrekter Stelle dienen. (Muss man etwas drauf achten, dass man die Bohrung an der richtigen Seite anbringt, weil die Schieber nicht symetrisch sind, auch wenn sie auf den ersten Blick so aussehen.)

Wenn Du die Löcher in die 60 Ps-Schieber selber bohren kannst (oder jemanden mit Standbohrmaschine kennst), wäre das vielleicht eine Alternative.
Preislich hatte ich an 49,90 (incl. 6,90 Porto als DHL-Paket) für alle drei Schieber gedacht.

Bei Interesse PN, viele Grüße, rex


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#4
@c-de-ville
soweit ich die Historie nachvollziehen kann, hatte der Motor ursprünglich 25KW (gedrosselt über Gasschieber) Dann wurde sie in einer Werkstatt entdrosselt. Und später wieder in Eigenregie für den nächsten Fahranfänger gedrosselt. Ich denke, das entweder in der Werkstatt andere Schieber genommen wurden, die schon vorher mal zu gemacht wurden, oder beim erneuten Drosseln wurden neue, falsche Schieber genommen.
Ich würde also gerne bei der Schieberlösung bleiben.

@rex
Danke, aber da würde ich ja eher die verschlossenen Schieber für später liegenlassen und die, die ich habe, zu machen um sie danach in der mitte neu zu bohren. Um die gedrosselten ist es nicht so schade, wenn es schief geht Wink

Ich warte mal ab, ob sich noch jemand mit richtigen 25KW Schiebern findet.
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten
#5
Kein Ding, versteh ich, würde selber in dem Fall nach Möglichkeit zunächst auch die einfachere Lösung bevorzugen. Wink
Wünsch Dir viel Erfolg bei der Suche, Angebot steht aber noch bis auf weiteres. Viele Grüße, rex
Antworten
#6
War ja nur ne funktionierende Idee um kostengünstig an eine Drosselung zu kommen,
wenn die Art der Drosselung nicht eingetragen ist. So läuft der Motor untenrum normal
und nach oben hin regelt er ab.
Antworten
#7
(31.05.2018, 15:13)c-de-ville schrieb: War ja nur ne funktionierende Idee um kostengünstig an eine Drosselung zu kommen,
wenn die Art der Drosselung nicht eingetragen ist. So läuft der Motor untenrum normal
und nach oben hin regelt er ab.

Versteh mich nicht falsch, ich bin dankbar für jeden Lösungsansatz, aber wenn es möglich ist, ziehe ich die Schieberlösung vor. Die Wirkung sollte doch auch ähnlich sein, oder? Bei deiner Lösung wird die Drosselklappe nicht ganz geöffnet und bei der anderen wird der Schieberweg begrenzt.
Ich weiß nicht mal, wie der Anschlag aussieht und wie ich ihn bauen sollte...
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten
#8
(31.05.2018, 17:32)Superburschi schrieb: Versteh mich nicht falsch, ich bin dankbar für jeden Lösungsansatz, aber wenn es möglich ist, ziehe ich die Schieberlösung vor. Die Wirkung sollte doch auch ähnlich sein, oder? Bei deiner Lösung wird die Drosselklappe nicht ganz geöffnet und bei der anderen wird der Schieberweg begrenzt.
Ich weiß nicht mal, wie der Anschlag aussieht und wie ich ihn bauen sollte...

Mir eigentlich egal, kann ja jeder machen wie er möchte, war nur ein Lösungsansatz der sehr Kostenneutral ist, da es hier meist um günstige Reparaturen geht. Die Schieberlösung nimmt auch untenrum Leistung weg, weil da ja ein Loch im Schieber ist und er dann langsamer reagiert. Ein Bild von dem Alpha-Technik Anschlag gab es hier mal im Forum. Ich habe mir einfach 
die Gaszüge angesehen, geschaut, an welcher Schraube man was festschrauben kann, so das man einen Anschlag für die Hebel hat und dann ein Alublech gebogen und gefeilt und schon
fertig. Ich hab mal ein paar Bilder angehängt, die in einem anderen Beitrag zur Drosselung schon mal angehängt waren.

Gruß c-de-ville


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Antworten
#9
Hallöchen
Also wir hätten die 25kw Gasschieber, mit einem Loch
Die Membran ist auch noch in gutem Zustand
Antworten
#10
@ulla
welche Preisvorstellung hast du denn?

Ich habe inzwischen mal mit meinem Freund von GTÜ gesprochen. Der hat mir im Vertrauen gesagt, dass er mir auch die Alpha-Technik Teile abnimmt (35KW), auch wenn die Papiere dazu eine andere Fahrgestellnummer haben. Nur für den richtigen Typ müsste es sein (EX500D).
Mein Sohn war natürlich sehr von der Idee begeistert.
Ich würde also noch ein paar Tage versuchen die Alpha-Technik-Gaswegbegrenzer für einen akzeptablen Preis zu bekommen (sorry Ulla).
Mal ne Frage in die Runde, mache ich dafür einen neuen Thread auf, oder kann ich hier die Überschrift ändern?
Ps.: Ich glaube ich sollte mich demnächst mal richtig vorstellen.
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten
#11
Hi Superburschi, den Gaswegbegrenzer von Alphatechnik hab ich schon mal da. Ist das Teil auf dem Bild, was c-de-ville oben verlinkt hatte. Wink Hab allerdings keine Unterlagen darüber, aber vielleicht hat ein anderer hier die Freigabe und macht Dir eine Kopie?
Antworten
#12
Ist der für die EX500A oder EX500D? Die sollen unterschiedlich sein...
Das mit den Papieren ist nicht das Problem, wenn ich es richtig verstanden habe. Den Prüfer kenne ich privat Wink, der kann auch wohl auf die Daten zugreifen. Nur das richtige Bauteil muss es sein und nicht gebastelt, da kann er echt kleinlig sein.
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten
#13
Was willst du für den Gaswegbegrenzer haben? Vorausgesetzt es ist der richtige...
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten
#14
Hi, ist ein Alphatechnik- Originalteil aus einer '1994er 'D'' mit Kurbelwellenschaden. (Würde mich zwar wundern, wenns da Unterschiede zur ''A'' gäbe, weil Vergaser und Motor ja im wesentlichen identisch sind), aber ist auf jeden Fall das richtige Teil. Musst nur drauf achten, bei Euren Gasschiebern die Löcher zu verschließen. Wink
Was hältst Du von 20,- Euro + 2.50 fürs Porto?
Hab eben den Vorbesitzer angeschrieben, eventuell kann ich das Gutachten bzw. ein Foto vom Brief noch bekommen. Er schaut heut Abend mal nach.
Antworten
#15
Super, nehme ich. Mein Sohn wird sich freuen und die Löcher im Schieber bekomme ich dicht. Habe hier einen 2-K-Epoxidkleber (UHU Flüssigmetall) das sollte geeignet sein und definitiv dicht werden.

@ Ulla und c-de-ville
Danke trotzdem...
Wenn 3 in einem Raum sind und 5 raus gehen, müssen 2 wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist. 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste