Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Stahlflexleitungen für Bremsen unbekannten Baujahres?
#1
Hallo,


meine A hat ein "D-Fahrwerk".  Gabel, Schwinge, Bremsen etc. komplett.
Die Teile habe ich zusammengekauft. Ebay, bike-teile.de ... kann also nicht sagen, aus welchen Jahren die sind.


Nun möchte ich Stahlflex-Leitungen für die Bremsen verbauen.
Es ist aber ein Unterschied, ob man eine D (1994-1996) oder eine E hat (1997-1999) oder wieder eine D (ab 2000) hat.
Zumindest unterscheiden die Hersteller der Stahlflexleitungen da.

https://www.probrake.de/KAWASAKI_4  (Auf 500 cm³ klicken)

Wie kriege ich heraus, aus welchen Jahren die Bremsanlagen stammen?
Vorne und hinten wahrscheinlich sogar noch unterschiedlich.

Grüße
JediKnight
Antworten
#2
Wenn ich mich recht entsinne, hast Du einen Teil der Fahrwerks/Bremsenteile von mir bekommen, die stammten von einer 1994er ''D''. Ist aber im Grunde auch Latte, weil sich über die Baujahre bei der D oder E Bremsenmäßig nichts geändert hat, da passt alles untereinander - egal, was in der Datenbank der Händler steht. Wink Kann höchstens sein, dass da noch die Einscheiben-Importmodelle mit gelistet sind, musst halt drauf achten, für vorne drei Leitungen zu bekommen.
Viele Grüße, rex
Antworten
#3
(02.06.2018, 15:41)rex schrieb: Wenn ich mich recht entsinne, hast Du einen Teil der Fahrwerks/Bremsenteile von mir bekommen, die stammten von einer 1994er ''D''. Ist aber im Grunde auch Latte, weil sich über die Baujahre bei der D oder E Bremsenmäßig nichts geändert hat, da passt alles untereinander - egal, was in der Datenbank der Händler steht. Wink Kann höchstens sein, dass da noch die Einscheiben-Importmodelle mit gelistet sind, musst halt drauf achten, für vorne drei Leitungen zu bekommen.
Viele Grüße, rex

Stimmt, ich erinnere mich Big Grin
Dann werde ich mal für 94-96 bestellen. Wenn es dann tatsächlich doch nicht passen sollte, muss ich halt umtauschen.
Nachdem sich heraus gestellt hat, dass der Motor 100%ig ok ist, macht es richtig Freude, das Mopped zu verbessern Smile

Und meine Lackierkabine ist auch bald fertig, muahahaha Big Grin
Am Ende will ich die schönste und beste GPZ 500 S der Welt haben Wink


Danke!



Grüße

JediKnight
Antworten
#4
Wenn du bei der Verschönerung/Verbesserung über einen Superbike-Lenker nachdenkst, wäre es vielleicht sinnvoll die vordere Leitung zum Verteiler ein, zwei CM länger zu wählen.
@rex
Du hast ja grade umgebaut. Haut das hin?
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#5
Mit der Originallänge der oberen Bremsleitung haut das nicht hin, die ist für einen SB-Lenker knapp zu kurz. Die Bowdenzüge passen aber alle, wenn man sie etwas anders verlegt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste