Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremskolben instandsetzen
#1
Hallöchen,

der Steven wieder. Ich habe heute die Bremsen zwecks Instandsetzung demontiert. Hinten habe ich angefangen, da die eigentlich noch Schick war ausgenommen der Scheibe. Somit wollte ich dann die Beläge auch erneuern. Nun habe ich mir einmal, wenn ich schon dabei bin, den ganzen Sattel angeschaut und den Zylinder raus geholt. Wie würdet ihr ran gehen? Der Kolben sieht ja noch gut aus. Er ist mit etwas Druckluft sowas von dermaßen sofort raus gekommen xD. Alle Gummidichtungen neu machen. Was ist mit diesem Dichtungseinsatz im Kolbensitz im Bremssattel? Und wie würdet ihr ihn am Besten reinigen?


Danke schonmal vorab.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Steven aus Potsdam

nennt mich doch auch gerne Don


Tara  Blue irre  meine GPZ 500D Candy Wine Red BJ 1994 34.000km nach 5 Jahren Standzeit im Einsatz
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste