Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zündkerzen?
#1
Rainbow 
Huhu,

ich wollte für mein Föppsche neue Zündkerzen kaufen und weiß das normal die DR9EA rein gehören, aber oh Schreck bei Louise gibt es als Vorschlag auch Iridium Kerzen für das Föppsche.
Jetzt die Qual der Wahl.  Scratchheadyellow Hat schon jemand Erfahrungen damit?

Für meinen Chrysler werden auch solche speziellen Zündkerzen angeboten, die aber absolut nicht verbaut werden dürfen.   Nono
Antworten
#2
Ich fahre bei allen GPZetten, 500er und 900er, die normalen DR9EA, teilweise bis 50.000 km und ich finde die sind vollkommen ok. Iridium habe ich im Moped noch nie ausprobiert, in meinen Volvo gehören sie rein und sind auch drin. Die letzten habe ich 90.000 km gefahren. Die Kollegen, die Iridium im Moped probiert haben, konnten nichts herausragendes berichten. Die Maschine soll besser anspringen, machen meine aber auch mit alten „normalen“ Kerzen.
Gruß c-de-ville
Antworten
#3
Seh ich auch so, die normalen Kerzen reichen völlig. Wenn der Rest stimmt, springt die GPZ super an. Ich würde das gesparte Geld dann lieber in einen Luftfilter investieren (oder in ein Gyros komplett) Smile
Antworten
#4
Iss so.
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#5
Aber,
kann mir jemand erklären warum es Motoren gibt wo Iridium-Kerzen nicht verbaut werden dürfen?
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#6
(25.08.2018, 21:14)einfachnurfranz schrieb: Aber,
kann mir jemand erklären warum es Motoren gibt wo Iridium-Kerzen nicht verbaut werden dürfen?

Mir wurde von Chrysler erklärt das die Iridium Kerzen einen stärkeren Zündfunken abgeben und der Brennraum/Kolben nicht dafür ausgelegt sind.

Das laß ich einfach mal so im Raum stehen
Antworten
#7
(25.08.2018, 17:05)c-de-ville schrieb: Ich fahre bei allen GPZetten, 500er und 900er, die normalen DR9EA, teilweise bis 50.000 km und ich finde die sind vollkommen ok. Iridium habe ich im Moped noch nie ausprobiert, in meinen Volvo gehören sie rein und sind auch drin. Die letzten habe ich 90.000 km gefahren. Die Kollegen, die Iridium im Moped probiert haben, konnten nichts herausragendes berichten. Die Maschine soll besser anspringen, machen meine aber auch mit alten „normalen“ Kerzen.
Gruß c-de-ville

Danke für die Info Smile Das genau wollte ich wissen, ob es durch die Iridium Kerzen ein besseres Zündverhalten/Verbrauch gibt. Ich glaube nicht alles aus der Werbung, weil das Produkt verkauft werden soll. Z. B. Bauchweggürtel in den ´90, das einzige was dadurch weg ging war das Geld vom Kauf Big Grin Mein Vater schwörte darauf, ich habe lieber Sport gemacht und mein Bauch ging dadurch weg Big Grin
Antworten
#8
Vlt hilft das ja weiter:

Erläuterungen

Iridium Kerzen haben einen größeren Lichtbogen und werden ggf heißer als normale Zündkerzen; nicht jeder Motor ist dafür ausgelegt! Bei einigen verbessert sich wohl das Kaltstartverhalten und der Verbrauch, aber bei der Zette sehe ich das eher nicht so... Scratchheadyellow
Einstieg in's Forum: 99er EX500 D, aktuell BMW R1150GS kuh-smilies-0002.gif von smiliesuche.de


Antworten
#9
(26.08.2018, 10:51)gpz-norden schrieb: Vlt hilft das ja weiter:

Erläuterungen

Iridium Kerzen haben einen größeren Lichtbogen und werden ggf heißer als normale Zündkerzen; nicht jeder Motor ist dafür ausgelegt! Bei einigen verbessert sich wohl das Kaltstartverhalten und der Verbrauch, aber bei der Zette sehe ich das eher nicht so... Scratchheadyellow

Sehe ich auch so, wenn die mit der normalen Zündkerze einwandfrei fährt warum sollte man dann eine andere verwenden Smile
Antworten
#10
(25.08.2018, 19:17)rex schrieb: Seh ich auch so, die normalen Kerzen reichen völlig. Wenn der Rest stimmt, springt die GPZ super an. Ich würde das gesparte Geld dann lieber in einen Luftfilter  investieren (oder in ein Gyros komplett) Smile

Wenn ich fragen darf, ich bin noch nicht so erfahren, was bringt ein teurer Luftfilter?

MfG
Antworten
#11
(27.08.2018, 11:05)skyx22 schrieb: Wenn ich fragen darf, ich bin noch nicht so erfahren, was bringt ein teurer Luftfilter?

MfG

Verschiedenes - zum Einen löst er sich nicht auf, wie die Schaumstofffilter, hat einen höheren Luftdurchlass,
der Motor läuft besser, jeden falls bei unserer. Nicht das der jetzt immens mehr Leistung hat, aber er läuft
einfach freier. Der Wartungsintervall (Reinigung) ist nur alle 80.000 km.  Ich habe den K&N Filter verbaut,
nicht nur in der 500er, sondern auch in der 900er und im Auto.

Gruß c-de-ville
Antworten
#12
(27.08.2018, 11:05)skyx22 schrieb: Wenn ich fragen darf, ich bin noch nicht so erfahren, was bringt ein teurer Luftfilter?

Ich meinte eigentlich keinen Anderen, Teureren, sondern einen Neuen gleicher Bauart. Wink

Wenn der Luftfilter der Farbe nach nicht mehr aussieht wie ein frisch geschlüpftes Entenküken, sondern wie Muttis Spülschwamm nach erfolgter Felgenreinigung am Hinterrad, wäre das Geld da besser investiert als in teure Iridium-Kerzen, mehr wollte ich gar nicht ausdrücken. Wink
Antworten
#13
ich fahre inzwischen bei fast allen Moppeds (auch der gpz) Iridium. "Gefühlt" zünden die etwas besser (Anspringen und Rundlauf) und halten länger, auch wenn das Gemisch mal zu fett ist....
Aber ist wie gesagt "gefühlt"... soll jeder machen, wie er will.... Big Grin
Antworten
#14
zur 2.Frage:
Luftfiter habe ich bei unserer gpz (über 100.000 km) alle 10.000 gereinigt (und geölt) und rund alle 20.000 durch nen neuen Einsatz (z.B. HilfoFiltro) ersetzt... ich würde schon dazu raten, läuft schon wieder runder als mit verdrecktem Ding... K&N habe ich in anderen Kisten, die gpz habe ich sesibel hinsichtlich Gemisch erlebt....
Besten Gruß Wink
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste