Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schnauze voll von Windows?
#1
Sad 
Zuerst, ja ich bin ein alter Sack, hab auf Commodore C64 programmieren gelernt und alles bis Windows 10 mitgemacht. Ich fand Windows 7 das letzte brauchbare Microsoft Betriebssystem. 8,9 und 10 haben mich extrem genervt. Wenn ich meinen Computer einschalte will ich ihn auch benutzen und nicht erstmal ne Stunde warten bis er sich Updates und Genehmigung vom MS geholt hat ein PC zu sein. Oder nach einem Update den ganzen Rechner neu aufsetzen zu müssen. Alte Spiele nicht mehr spielen zu können, ewig nach Systemeinstellungen und Dateien suchen zu müssen ect.
So habe ich Alternativen gesucht und gefunden. Seit fast zwei Jahren bin ich mit Linux Mint glücklich. Ich habe Linux bei meinen Eltern (beide Rentner) drauf gemacht und die kommen prima damit klar, besser als mit Win10, bei meiner Frau auch, bei inzwischen über 20 Kollegen auf PCs und Laptops und alles sind positiv überrascht. Als Dualbootsystem zum umgewöhnen kann fast nix schiefgehen. Es ist ein bisschen anders als Windows und die neuesten 3d Shooter laufen auch nicht drauf obwohl immer mehr Spiele dafür kommen aber es funktioniert einfach. Ich sehe Windows als Auto und Linux als Motorrad. Beides ist ein Fortbewegungsmittel, nur die Handhabung ist leicht anders und nicht schwer zu lernen. Das System kann auch als Live DVD verwendet werden, einfach den Windows PC von DVD starten und ausprobieren ohne dass auch nur ein Bit auf der Festplatte verändert wird. Ist dann zwar englisch und man kann nichts extra installieren (logisch) hat aber Firefox, Open Office, Gimp uvm zur verfügung. Kann auch Daten von der Festplatte z.B. auf einen USB Stick retten (bei Linux laufen nicht automatisch alle Festplatten, nur die Systemplatte wird aktiviert) wenn man auf Computer klickt und z.B. die Windows Festplatte "einhängt", sich dann darauf zu den Daten durch die Ordner klickt und auf den USB Stick sendet. Wenn man die Platte schonen will, einfach Fenster schließen und "aushängen", fertig. Kostet nix.
Schon komisch, keiner will Windows Smartphones, die meisten wollen Android. Bei Computern wollen die meisten genau das Gegenteil, Windows. Anstatt den großen Bruder des Android Männchens, den Linux Pinguin. Apple lass ich mal raus, die machen ihren eigenen Most(Apfelwein).
Probierts ruhig mal aus. https://linuxmint.com/
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste