Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
USB Emulator bei Keyboard
#1
Rainbow 
Huhu,
hoffe ihr habt alle Weihnachten gut überstanden, mit all dem Zank und dem vielen Essen  Big Grin
Ich warte noch auf meine Sitzbank und habe deshalb mal mein Keyboard zur Brust genommen.

Ich habe ein altes Yamaha PSR 5700 Keyboard von einer Freundin geschenkt bekommen, da es nur ein Nischenprodukt ist gibt es auch keine Styles oder Midis dafür. 
Sie hat mir auch einige DD Disketten mit Styles dazu gegeben, aber das deckt nicht die gewohnte Bandbreite meines Tyros ab.
Jetzt habe ich mich entschieden einen USB Emulator einzubauen und es auch getan. Leider läuft das irgendwie nicht. Beim Anschalten des Keyboards wird das Laufwerk als Diskettenlaufwerk erkannt. Wenn ich einen USB Stick mit Styles/Midis einstecke passiert nix.
Im Yamaha Forum ( Für Musikinstrumente und nicht für Bikes   Laughing ) habe ich gelesen das man HxC Sofware auf dem Laufwerk flashen muß, was auch immer das ist  Scratchheadyellow
Kennt sich jemand damit aus und kann mir evtl. helfen?

Ich habe Software die den USB Stick in Disketten mit 720 kb unterteilt und es funktioniert.
Ansonsten wünsche ich allen einen guten Übergang ins Jahr 2019 und viel Gesundheit.  Beavisbutthead Beavisbutthead
Antworten
#2
Kann das Ding kein General-Midi?
Ansonsten ist dein Problem schon recht spezifisch.
Mein letztes Keyboard mit Cardtridges war ein Korg DS-8. Das war vor 25 Jahren... Oldtimer
Das einzige, was ich von damals behalten habe, ist mein Roland R-70.
Jetzt mach ich - wenn ich denn mal dazu komme - alles mit Cubase (VST) übern PC und ne billige Midi-Tastatur.
Leider bin ich von der überfrachteten Vielfalt überfordert.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#3
Rainbow 
(30.12.2018, 23:43)ometa schrieb: Kann das Ding kein General-Midi?
Ansonsten ist dein Problem schon recht spezifisch.
Mein letztes Keyboard mit Cardtridges war ein Korg DS-8. Das war vor 25 Jahren... Oldtimer
Das einzige, was ich von damals behalten habe, ist mein Roland R-70.
Jetzt mach ich - wenn ich denn mal dazu komme - alles mit Cubase (VST) übern PC und ne billige Midi-Tastatur.
Leider bin ich von der überfrachteten Vielfalt überfordert.

Hallo, 
entschuldige das ich erst jetzt antworte, ich war krank  crying green
Die PSR kann General-Midi, aber das Diskettenlaufwerk kann nur DD Disketten (720Kb), daher der Umbau auf USB. Der Emulator gaukelt dem Keyboard ein Diskettenlaufwerk vor, deshalb auch die USB-Stick Unterteilung in 720 Kb Disketten.
 Das Laufwerk muß geflasht werden mit HxC Software, ich weiß nicht wie das funktionieren soll.
Anbei einige Links zu dem Thema, vielleicht hat jemand eine Idee oder versteht das Englisch besser?

https://torlus.com/floppy/forum/viewtopi...=18&t=1600

http://hxc2001.free.fr/floppy_drive_emul...pyemulator
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste