Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mopedtreffen der 60-90er Jahre in Melle-Westhoyel am 1.5. ab 9.30
#1
Rainbow 
da wollte ich hin fahren, allerdings mit dem Büffel
der braucht mal wieder etwas Autobahn.

Vielleicht hat ja jemand noch kein Ziel für morgen.

Infos auch unter amc-hoyel.de

Gruß c-de-ville
Antworten
#2
Hmh, wenn Du auch meinst, dass wir es schaffen so ein Stündchen über das Treffen zu schlendern, ohne uns gegenseitig an die Gurgel zu gehen, wäre ich dabei! Smile Smile Smile
Antworten
#3
Weshalb das denn?
Kann doch jeder seine Meinung haben, bin da sehr tolerant. Achte auf den bunten Büffel.

Gruß Micha
Antworten
#4
OOOOPS, grad mal Google Maps bemüht und meine geographischen Kenntnisse von Ostwestfalen/Niedersachsen erweitert: DA liegt Melle also, einfache Strecke knapp 260 km. Autobahn!
Ich denk, das ist mir dann für so eine Spontanaktion doch etwas zu weit, sorry. Wünsch Dir viel Spass bei den Moppeds!
Antworten
#5
Ich hatte mich auch gewundert, weil ich dich doch etwas weiter südwestlich eingeordnet hatte. Hat mich mein Gefühl nicht getrügt, dann treffen wir uns halt einandermal.

Gruß Micha
Antworten
#6
zB auf dem Wandertreffen *räusper*
>>>>BIKERTREFF NORDKIRCHEN<<<<

XTZ 750 '92
R1 RN19 '07
Antworten
#7
Ist ja nicht so weit, aber Harz und Kyffhäuser wollte ich am Wochenende eigentlich nicht mehr fahren. Da wimmelt es nur so von Bekloppten und Bescheuerten in Form von Rad- und Mopedfahrern, Wohnmobilisten, Luftschnappern usw. und geblitzt wird auch noch an jeder Ecke, das macht echt keinen Spaß.
Antworten
#8
Darum fahre ich ja auch schon Mittwochs dort hin Big Grin Und bzgl. Blitzer: ich werde mit der Tenere fahren nicht mit der R1 Whistle
>>>>BIKERTREFF NORDKIRCHEN<<<<

XTZ 750 '92
R1 RN19 '07
Antworten
#9
Aber man fährt da ja nicht hin um auf der Wiese rum zu stehen,
die Gegend und die Strecken sind zum Teil schon schön. Wobei der
Harz auf vielen Strecken erst ab 150 so richtig Spaß macht, ist halt
der Nachteil von ausgebauten Strecken. 
Ich hab es jedenfalls im Kalender stehen und komme eventuell als 
Tagesgast vorbei, vielleicht will meine Tochter mit ihrer GPZ ja auch
mitkommen, lasst euch also überraschen.
Antworten
#10
Eventueller Tagesgast klingt doch gut! Hab den gestrigen Tag dann genutzt, um endlich mal mein geschenkt bekommenes TomTom Rider anzuschließen. Gibt zwar kein Software Update mehr dafür, aber ein, zwei Jährchen wird es mir trotzdem noch gute Dienste leisten.
Antworten
#11
Hey rex,
warum gibt es keine Updates mehr? Passen die neuen Karten wegen der Größe nicht auf den internen Speicher?
Ja jedenfalls, wenn du mit den alten Karten nicht nach neuen Industriegebieten, oder in so Baustellenstädten wie Köln was suchst, kannst du damit wunderbar über Land fahren. Gut, wenn Billig Lust auf 3 neue Kreisel mitten im Acker hat, findet man so ein Dorf schon mal nicht Laughing
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#12
Ja genau, angeblich ist der Speicher zu klein. Man könnte natürlich die Karten etwas abspecken/stückeln, aber die Geschäftsführung präferiert wohl eher den Verkauf von neuen Geräten, na ja, irgendwie aus Unternehmersicht auch vetständlich.
Antworten
#13
Hab im Zuge der Montage aber gemerkt, dass man eine knapp 8mm Bohrung in der originalen Alu-Ram-Mount Halterung auch mit nem ausgelutschten Betonbohrer im Akkuschrauber auf 10mm aufbohren kann. Smile Der 10mm Metallbohrer war irgenwo in den Tiefen der Werkstatt verschwunden. Habs dann erstmal provisorisch an der Spiegelaufnahme der Kupplungsarmatur befestigt.
Antworten
#14
Akkuschrauber, Betonbohrer....Alter Pfuscher, geht's noch?

Ohne Ständerbohrmaschine im Wert eines halben Käfers und Metallbohrer HSSG mit 4712 Sternchen geht man bei sowas nicht bei!
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#15
Big Grin Big Grin Big Grin 
@Franzel: Wenn schon Pfuschen, dann halt richtig! 
Einen Bohrständer hab ich ja da, nur die Beschaffung des 10mm-Metallbohrers war am 1. Mai halt schwierig, Baumärkte geschlossen.  Wink 

Immerhin hab ich mir bei der Verkabelung der Dockingstation Mühe gegeben und hab sie abgesichert angeschlossen! 

@Ometa: Hattest du nicht irgendwo die zentrale Mutter für den Lenkkopf mit Ram-Mount-Kugel gefunden?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste