Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Steuerkette von Hülse blockiert
#1
Hallo Zusammen,

Ich wollte die Ventile an meiner D einstellen, bei der Demontage des Ventildeckels hat soweit auch alles geklappt, als ich jedoch die Kurbelwelle drehen wollte um den OT einzustellen, lies sich diese jedoch nur um ca 20 - 30 Grad drehen. Bei genauerem Nachforschen stellte ich fest dass ein metallischer Gegenstand sich zwischen Steuerkette und Zahnrad auf der Kurbelwelle verklemmt hatte. Der metallische Gegenstand ist vermitlich eine der Hülsen aus dem Ventildeckel, da ich bei der Nachsuche nur eine gefunden habe.

Die Steuerkette ist nicht komplett blockiert, sondern lässt sich ca +- 10 Grad drehen. Mein Plan wäre jetzt eine Nockenenwelle und die Ölwanne zu demontieren um Spiel in der Steuerkette zu bekommen und anschließen den metallischen Gegenstand aus der Kette und dem Zahnrad von unten zu entfernen. Anschließend das ganze wieder remontieren und Timing überprüfen / einstellen.

Was sagt ihr denn zu dem Plan? Oder habt ihr eine bessere Idee?

Gruß,
Foxtrott2November
Antworten
#2
Ich würde es mit einem Magnetheber oder einem Greifer versuchen, ohne was zu demontieren.
Antworten
#3
Schliesse mich Micha an, Magnet oder Greifer an einer flexible Welle.
Und erst bei Nichtgelingen die Ölwanne weg.
Ich habe auch einmal eine Hülse gesucht, und den Motor teilzerlegt..... nichts gefunden....also hat die wohl schon vorher gefehlt...
Und als ich dann fertig war hatte ich die verbleibenen Hülse auch noch übrig.... seither fahre ich ohne die Dinger, werden nicht unbedingt gebrauchtSmile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#4
Hallo Neuling,
wir finden es immer angebracht und höflich, nicht gleich mit seinem Problem "durch die Tür zu fallen", sonder sich erstmal im Newbie-Thread kurz vorzustellen.

Kannste ja noch nachholen Wink 


Zu deinem Problem.
Warum drehst du die Kette nicht einfach zurück?
Zündkerzen raus wegen der Kompression und versuchen.
So wie ich es verstanden habe, klemmt die Hülse fest und lässt sich nicht einfach rausfischen. Und weiterdrehen geht auch nicht.
Natürlich könnte die Steuerkette dabei überspringen - muss aber nicht. Kannst du ja sehen, wenn der Deckel ab ist.
Wenn das nicht klappt, kannst du immer noch zerlegen. Einstellen musst du dann ja auch.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#5
Ach - und wie hatte Rubino mal sinngemäß gesagt: "Die Hülse bringt den Motor nicht um - sondern der Motor die Hülse".
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#6
Was du nicht alles weißt Laughing
Antworten
#7
Mir ist eine Hülse unter die Nockenwelle gefallen, sichtbar erst nach Ölabsaugung in den Taschen. Seitdem klebe ich sie immer mit etwas Dichmittel in den Kopf ein. So gehen sie zur Not auch wieder raus.
maecaenic
Antworten
#8
Ich hab die Hülsen aus Gründen der Gewichtsreduzierung einfach weggelassenSmile

Spass beiseite, wollte damit nur sagen , dass die bei mir fehlen, und das nicht schlimm ist.
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste