Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Schlampe will nicht :confusion-helpsign:
#46
(12.07.2019, 04:58)Chopper schrieb: Sie läuft wunderbar, springt auch sofort an, aber nimmt kein Gas an  Scratchheadyellow

Ist dein Gaszug eventuell kaputt?
Gruß aus dem Ruhrgebiet   Dance
Antworten
#47
Hast du auch die Lufteinstellschraube richtig eingestellt?
Gruß aus dem Ruhrgebiet   Dance
Antworten
#48
(12.07.2019, 04:58)Chopper schrieb: Sie läuft wunderbar, springt auch sofort an, aber nimmt kein Gas an  Scratchheadyellow

Beschreib das mal genauer, was macht sie genau wenn Du  wie am Gasgriff drehst.
Geht überhaupt nichts , oder langsam oder  was sonst auch immer.

Hast Du die Schiebergummis kontrolliert?  Ist der kleine O-Ring oben verbaut?
Wenn die Schieber nicht aufmachen kannst Du am Gas drehen wie Du willst.
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#49
Schieber richtig rum drin? Das Loch unten im Schieber neben der Nadel muß ZUM MOTOR / Drosselklappe zeigen! Nicht zur Chokeklappe.
Antworten
#50
Kann man die Schieber eigentlich falschrum einbauen? Die „Flügel“ links und rechts sind doch außermittig, wenn ich es richtig im Sinn habe.

Gruß c-de-ville
Antworten
#51
Richtig. Falschrum passt nicht.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#52
Die Bowdenzüge sind auch neu. Es war alles ein wenig vergammelt. 
Der Motor springt sofort an. 
Wenn ich den Choke ziehe dreht sie auf 4000 touren, ohne bleibt sie auf 1200. 
Wenn ich im µ Bereich am Gas drehe geht sie bis 2500 touren hoch (ohne Choke), dann merkt man das die Drehzahlen fallen und kurz vor dem absterben ist, wenn ich den Gasgriff dann loslasse fängt sie sich wieder und geht auf 1200 touren.
Bei gezogenem Choke ist es genauso. Ab und an hat sie kaum Hör- und spürbare Fehlzündungen.
Das kann nur eine Kleinigkeit sein, aber die fällt mir im Moment nicht ein.
Der Vergaser wurde mit Ultraschall gereinigt, alles dran und drum erneuert. Der Spritschlauch auf das nötigste gekürzt, Filter (in der Richtigen Flußrichtung) erneuert, Benzinhahn revidiert, neue Zündkerzen, Kabel, Stecker.
Beide Krümmer werden warm.

Die Schieber und Gummis sind OK, alles wie es soll.

>>Hast du auch die Lufteinstellschraube richtig eingestellt?<<
Wenn das mit den 2,5 Umdrehungen ist, dann ja.
Antworten
#53
Ich bin jetzt nicht so drin, aber hier wurde schon oft der zusätzliche Filter als Problemverursacher angeprangert, vielleicht bekommt deine Zette dadurch zu wenig Sprit und geht dann aus?
Antworten
#54
1. Benzinfilter raus schmeißen. Ist Gift für die Kleine und nicht brauchbar
2. Gib ihr beim Hochtouren immer nur kurze Gasstöße. Guck mal ob sie dann höher drehen tut.
Antworten
#55
Wenn hier wie beschrieben alles in Ordnung ist, dann sehe ich auch den Filter als noch verursachendes Element - egal wie der verbaut ist. Raus damit, um weiter zu kommen...
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste