Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Simmerringe mit Dichtmasse in den Holm treiben. Sinnvoll?
#1
Hi,

ich befürchte, dass selbst die neuen Simmerringe für die Gabel meiner EX500a nicht ganz abdichten werden. Sind noch auf dem Weg zu mir, daher frage ich mich heute, ob es sinnvoll ist den inneren Simmering, den man in den unteren Gabelholm treibt, rundum mit etwas Dirko oder sonstiger Dichtmasse beschmieren könnte, da der Holm schon recht verkantet ausschaut.

Habt ihr da Erfahungen mit? Kann man das machen?

danke,
Bug
Antworten
#2
Ja kann man machen ist aber pfusch und wahrscheinlich nicht sehr standfest. Also:

Nein, macht man nicht. Wenn intakte Simmeringe die Unebenheiten nicht mehr wegdichten können musst du die Baustelle leider vergrössern.
Ist Sicherheitsrelevant und dadurch schliesst sich Pfuschen automatisch aus.

Gruss Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#3
Nein - dann lieber die Gabelholme tauschen. Die Dichtringe sind außen auch beschichtet und dichten auch außen, wenn die Macken allerdings zu tief sind, dann lieber wechseln.

Gruß c-de-ville
Antworten
#4
Also wenn ich vorsätzlich das Mopped "mit dichter Gabel" verkaufen wollen würde, und das für ne Probefahrt schön aussehen soll, kann man das sicher probieren. Liegt an deiner kriminellen Energie das zu checken. Aber das wolltest du bestimmt nicht wissen...
Das hält von 12 bis Mittag.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#5
hmmm aussen am Sitz werden die Simmeringe doch eigentlich immer dicht...das kann doch garnicht so vermurkst sein!
Dein Problem ist wohl eher die Dichtigkeit der Dichtlippe am Standrohr.
Hier kann man kleine Rostpickel mit 800er Wasserschleifpapier wegpolieren
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#6
(11.06.2019, 07:54)3y3joe schrieb: hmmm aussen am Sitz werden die Simmeringe doch eigentlich immer dicht...das kann doch garnicht so vermurkst sein!
Dein Problem ist wohl eher die Dichtigkeit der Dichtlippe am Standrohr.
Hier kann man kleine Rostpickel mit 800er Wasserschleifpapier wegpolieren

So ist es. Denke auch, dass es die Dichtlippe am Standrohr ist. Nein, ich habe ja gar nicht vor, das ganze zusätzlich mit Dichtmasse einzuschmieren. Hätte aber ja sein können, dass man das so machen kann, also, dass es sogar sinnvoll ist. Ihr sagt aber dennoch ganz klar, auch als Zusatzschutz ist das Quatsch, ja?

Der Simmerring wurde bereits mal verbaut. Sprich, er war neu, wurde ausgebaut und wieder eingebaut. Denke, damit fängt das Drama schon an.

Und die Reihenfolge ist mir auch nicht ganz klar. Der Vorbesitzer hat den einen Holm anders verbaut als den anderen.

Frage: Wo kommt bei der GPZ500 die große Stahl Unterlegscheibe hin? Direkt unter die Klammer AUF den Simmerring? Oder ist die Reihenfolge von oben betrachtet: Klammer, Simmerring, U-Scheibe?

danke euch,
Bug
Antworten
#7
Gebrauchte Simmeringe verbauen?!? Ich dachte das macht man nur wenn man im Ural unterwegs ist und es absolut keine Chance auf Neuteile gibt!
Also , Dichtmase weglassen, neue Simmeringe für 15 Tacken kaufen.
Simmering rein und dann den Federring, an eine U-Scheibe kann ich mich nicht erinnern.....
Und wenn da doch eine UScheibe mit dazugehört, ( das siehst Du wenn zwischen Federnut und Simmering noch Platz ist)
Dann kommt die zwischen Federring und Simmering

Gruß

Joe
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#8
Hab jetzt mal im Ersatzteilkatalog ne Explosionszeichnung gesehen. So wie es aussieht kommt die große UScheibe zwischen holm und simmerring. Also klemmt die Feder direkt auf dem Simmerring. Sieht blöd aus, scheint aber zu stimmen. Hm...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste