Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kettenschutz abgerissen
#1
Hallo zusammen,

Mir ist gestern der Kettenschutz samt Halterungen von der Schwinge abgerissen/abgebrochen. Hatte jemand schon einmal dieses Problem oder weiß warum es passiert sein könnte?
Ist es ein Sicherheitsrelevantes Bauteil oder kann ich auch ohne Kettenschutz fahren?

Gruß,

Alex
Antworten
#2
Nach dem, was ich bisher hier und auch in verschiedenen Gruppen gelesen habe, vibriert sich der wohl gerne ab. Eigentlich sollte der Tüv-Prüfer da was zu meckern haben, weil die Zette für den Zweipersonenbetrieb zugelassen ist, tut er wohl aber nicht bei jedem (wie auch bei mir nicht). Die Halterung darf auch nicht wieder angeschweißt werden, da meines Wissens nicht an der Schwinge geschweißt werden darf. Allerdings lässt sich das wohl, wenn es denn vernünftig gemacht wird machen, sodass es nicht auffällt oder "übersehen" wird.
Ein paar haben es (hab ich nicht hier gelesen) mit Kaltmetall oder Lochband wieder befestigt. Ob der TÜV damit einverstanden wäre, ist dann wohl wieder eine lokale Sache.
Antworten
#3
Es gibt da Unterschiede zwischen Schweißen und Schweißen. Das eine Schwinge hochbelastet ist, leuchtet hier jedem ein.
Das Ding rotglühend zu heizen, um anschliessend eine Durchrostung zu flicken, könnte hier ernsthaft die Festigkeit verändern. Auch rein elektrisch Schweißen ist bei dem dünnen Blech schwierig, ein Loch schnell drin. Aber sowas macht eh keiner?!ODER?
Den kleinen Blechhalter, schutzgasgeschweißt anzubringen, fällt da hinten runter. Es wird ganz klein lokal gearbeitet, meist nur ein zwei Punkte, das ist eher heften, da nicht durchgeschweßt wird. Wenn man aus dem brizzel und papp Stadium raus ist, kann man den Halter auch wieder anpunkten, ohne die Struktur zu schwächen. WIG geht auch. Da meckert auch kein TÜV, zumal der Kettenschutz danach eh den Blick verwehrt. Grundieren und was LAck drauf, gut ist.
Im Bedarfsfalle beim Schlosser oder Karosseriebetrieb mit großen runden Augen stehen und lieb fragen. Ich habe auch schon gebrochene Rahmen geschweißt, abgerissene Lenkanschläge, das wurde gesehen aber nicht moniert. Wie der Vorposter schrieb:wenns gut aussieht ists wohl oridschinool...
Ist ja kein Würstchenblinker...mit Lapskaus Wink
Antworten
#4
... aber nicht zu schön schweißen. Sonst fällt die Naht neben dem fiesen Kawasaki gebratenen zu sehr auf Laughing
Antworten
#5
Die Gefahr besteht allerdings, ein paar Schweißspritzer lassen alles fernöstlicher aussehen... guter Einwand!
Antworten
#6
@maecaenic:
Ich gebe dir in allen Punkten Recht aber bevor hier jemand ohne Praxis anfängt an Sicherheitsrelevanten Teilen rumzubraten….

@ All:
Ich mach die Warnung etwas lauter.
Leute nehmt ein Schweissgerät bitte nur in die Hand wenn ihr wisst was ihr da tut. Genauso verhält es sich beim Richten verbogener Teile. Einmal richtig falsch warm gemacht kann folgenschwer sein. Ich habe schon einiges an Materialbrüchen gesehen die durch falsches Schweissen oder Glühen verursacht wurden.

Gruss Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#7
(26.06.2019, 07:46)roller_tuffen schrieb: Hallo zusammen,

Hatte jemand schon einmal dieses Problem oder weiß warum es passiert sein könnte?

Kommt häufiger vor, besonders, wenn so ein gelaserter Edelstahlkettenschutz aus dem Zubehör verbaut wurde, die mal modern waren. Die Dinger sind zu schwer für die popelige Halterung.  Wink
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste