Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die "geliebte" Drossel
#1
Nach dem ich heute den Gaswegbegrenzer bestellt habe und ich zur einbau vorbereitung die Vergaser löcher zu machen wollte, musste ich feststellen das ich einne Membrane habe die oberhalb zwei löcher hat und die bereits verschlossen ist. (Muss ich die Austauschen, wenn ich 60 PS haben möchte?)

Ich habe mal mir mal den Vergaserdeckel angeschaut. Ist das die gedrosselte Vergaserdeckel ?

[Bild: https://www.bilder-upload.eu/bild-2a1083...1.jpg.html]

Zusätzlich habe ich ja noch die Blenden im Ansaugstutzen die natürlich dann auch weg müssen..


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß aus dem Ruhrgebiet   Dance
Antworten
#2
Waren da wirklich Löcher in der Gummimembran? Ich denke du meinst im Schieber, also dem Metallteil. Dann ist das ein ehemaliger gedrosselter und jetzt ungedrosselter Gasschieber.
Was ist denn mit dem anderen Schieber? Hat der noch Löcher oder sind da überhaupt keine drin? Falls letzteres zutrifft müssen die Schieber nicht getauscht oder bearbeitet werden, da die Drosselungen immer von der vollen Leistung ausgehen. Ob das problematisch ist, dass in einem verschlossene Bohrungen sind und im anderen keine, kann dir mit Sicherheit jemand mit mehr Erfahrung sagen, da bin ich mir nämlich nicht sicher.

Genau, du hast gedrosselte Vergaserdeckel. Du bräuchtest solche, die im Anhang zu sehen sind.

Edit: Nochmal eine Verständnisfrage (vor allem an den Rest des Forums): Wenn ich mich richtig erinnere, war deine auf 20kw/27PS gedrosselt, richtig?
Laut Tabelle im Forum wäre das ja durch zwei Bohrungen im Schieber realisiert und der Vergaser müsste keine Anschläge in Deckel haben. Wenn man jetzt aber Vergaserdeckel mit Anschlag (=50PS) + Reduzierblenden in den Ansaugstutzen (=34PS) hat, stimmt doch da irgendwas nicht und man kommt bei noch weniger raus oder? Da sollte es doch dann auch kein Gutachten zu geben, ich habe davon hier zumindest bisher nichts gelesen?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#3
Vom werk aus haben die 20 kw. Mein Motorrad hat derzeit 25 kw.

Ich meinte natürlich das metallteil. Dort wurden die Löcher bereits verschlossen
Gruß aus dem Ruhrgebiet   Dance
Antworten
#4
(06.07.2019, 13:49)SevenBeKey schrieb: Vom werk aus haben die 20 kw. Mein Motorrad hat derzeit 25 kw.

Ich meinte natürlich das metallteil. Dort wurden die Löcher bereits verschlossen


Woher bekomme ich die vergaserdeckel? Wie teuer sind die?
Gruß aus dem Ruhrgebiet   Dance
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste