Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gepäckträger
#1
Hallo,

mal wieder eine Frage zum Gepäckträger. Weiß jemand von Euch ob der Träger von der GPZ 900 R auf GPZ 500 A passt ?
Oder hat ggf. jemand schon einen angepasst.

Auch wenn das ein GPZ 500 Forum ist, hoffe ich dass jemand helfen kann.

Beste Grüße
Andreas
Zitieren
#2
Hier steigt der soziologische Fachmann als Erstbeitragsschreiber in die Kommunikation ein, indem er seine Fragestellung als häufig formulierte - und deshalb entschuldbare - Wiederholung tituliert. Chapeau! Villosa Wink 
Viele kommen und geben sich nicht allzu viel Mühe auf Verbandelung, stellen aber klar, dass es nichts kosten darf. Das ist nochmal konsequenter.
Transzendenz, Resilienz, Transparenz. Und "omm".
Zitieren
#3
Ometa, ich brech zusammen! Smile Smile Smile
Zitieren
#4
(15.07.2019, 18:01)rex schrieb: Ometa, ich brech zusammen! Smile Smile Smile

+1  Smile
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Zitieren
#5
Andreas, mit ner Vorstellung vorab klappt das hier viel besser, man darf sich dieses Forum nicht als Schnellimbiss oder Bahnhof vorstellen.

Zu Deiner Frage: mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit nicht! Und die Änderung eines Gepäckträgers macht wahrscheinlich genauso viel Arbeit wie ein kompletter Selbstbau.
(Hier gibts übrigens einige Vorschläge dazu) Aber warum nicht einen kaufen der passt?

Und ja, das ist ein GPZ 500 S Forum, aber deswegen helfen wir trotzdem gern! un Wir können das auchSmile

Gruß

Joe
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Zitieren
#6
Hallo Andreas,
die Frage ist immer was die Grundlage ist. Ist es ein Werks- oder modellspezifischer Träger, der komplett nur für das Modell gefertigt wurde oder ein "Zubehörträger"wie Five Stars, Krauser, Givi, etc. Diese hatten häufig ein Einheitssystem und adaptive Anbauteile, so daß sie an fast jedes Krad gebaut werden konnten.
Mein alter Krauser Träger ist vom Müllcontainer an ne XS400 gewandert, bevor er an die GPZ kam. Die Anbauteile habe ich dann selbst gefertigt, da Geld Mangelware, Material und handwerkliche Fähigkeiten jedoch in ausreichendem Maße vorhanden war.
Du siehst, vieles ist möglich, aber deine Fragestellung ist zu unpräzise, um sie präzise beantworten zu können. Aber Plug and Play ist eher unwahrscheinlich. Bedenke, das das Ganze erheblichen Belastungen ausgesetzt ist!

maecaenic
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste