Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleine Schönheitsfehler ausbessern
#1
Hi,

nachdem ich beim Treffen mal darauf hingewiesen worden bin, dass die Felgen im Original Silber und nicht schwarz sind hab ich mich mal ans Putzen gemacht. Siehe da- es ist tasächlich ein kleiner aber feiner Unterschied festzustellen Whistle
   

Dabei sind mir auch mal wieder ein paar andere Dinge aufgefallen. Zunächst Rost am Auspuff. Hier habe ich Fertan Rostkonverter draufgeschmiert
       

- reicht es das dann abzuspülen nach der Einwirkzeit oder kann ich da noch irgendwie versiegeln? Womit poliere ich den Auspuff anschließend, damit er wieder schön glänzt? Ist der aus Chrom?

Dann ist mir noch die Scheibe von der Bremse aufgefallen
   
- die kann man doch sicher auch schön zum strahlen bringen oder? Was benutze ich da am besten?

Wie schauts denn mit der Plastik'Schale' aus in der der Tacho drin liegt? Das sieht mir auch ausgeblichen aus.
   
- bekomme ich das irgendwie wieder richtig schwarz?

Und zu guter letzt würde ich gern den Kawa-Aufkleber austauschen. Kann man sich den irgendwo selbst designen? Im Optimalfall hätte er die Farbe vom Stellrädchen meines Kupplungshebels Big Grin
   
Antworten
#2
Bei schwarzem Kunststoff hilft das hier ganz gut, um es wieder schwarz zu bekommen.

Die Bremsscheibe glänzt wieder schön, wenn man die Bremse ab und an benutzt   Tongue 



Und den Endtopf bringst du mit Nevr Dull wieder zum strahlen. Oder Du bestellst dir n Barracuda. Der glänzt schön und ist auch angenehm fürs Ohr  Whistle
>>>>BIKERTREFF NORDKIRCHEN<<<<

XTZ 750 '92
R1 RN19 '07
Antworten
#3
Meines Wissens sind alle Dekorelemente, die als Aufkleber aufgebracht wurden, mit Klarlack so eingebettet, dass sich die Entfernung entsprechend aufwändig gestaltet. Ansonsten ist es wohl das kleinste Problem, neue Aufkleber zu gestalten - oder für Goldpreise bei Kawaski zu bestellen.
Ein solches Vorhaben beißt der Ratte in den Schwanz.

Edit: ...es heißt glaub ich "es zieht einen Rattenschwanz nach sich" - oder so. Irgendwas in der Art. Ihr wisst schon.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#4
Die arme Felge, die war doch so schön schwarz. Big Grin
Oder frei nach "tunnelratte": Dreck konserviert.

Die Aufkleber kann man sich natürlich selber designen und drucken lassen. Nur kommst du dann nicht um neu lackieren herum.
Es sei denn du machst den so groß das er den alten überdeckt.
Antworten
#5
Fertan braucht man nicht abwaschen, aber der Auspuff ist aus Edelstahl, da ist Fertan unnötig.

Die Bremsscheibe wird schön glänzend, wenn man mal mit bremst.

Für schwarzen Kunststoff der GPZ nehme ich Kunststoff Gel außen von Sonax, damit habe ich ein grau marmoriertes hinteres Schutzblech wieder schwarz bekommen.

Welcher Aufkleber ist gemeint? Einlackiert sind sie nur am Tank.

Gruß c-de-ville
Antworten
#6
Hey,

ja den am Tank meinte ich... hm dann bleibts so wie es ist.

Das mit dem Fertan am Auspuff hat irgendwie gar nichts gebracht.Ich glaube es sieht aus wie vorher.
Zitat:Fertan braucht man nicht abwaschen, aber der Auspuff ist aus Edelstahl, da ist Fertan unnötig.
-> wie meinst du das? Bekomme ich den Rost auch mit dem Nevr Dull ab? Wie komme ich denn in die Einbuchtungen bei der Öffnung rein? Mit ner Zahnbürste? Da schaut der Rost nämlich am hartnäckigsten aus.

Wegen der Bremsscheibe. Ich bin eigentlich der Ansicht, dass ich relativ viel bremse. Aber wahrscheinlich muss ich ein paar mal richtig in die Eisen steigen. Ist das gemeint?

Für den Kunststoff hab ich mir mal das 'Koch Chemie Nano Magic Plast Care' bestellt. Ich berichte wies lief.
Antworten
#7
So, hier mal das Ergebnis nach Fertan und anschließender Behandlung mit der Nevr Dull Watte. Das stellt mich noch nicht wirklich zufrieden. Besonders hinten am Ende an den Löchern geht doch sicher noch was. Ideen?  Smile


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antworten
#8
Die Endkappen sind original eh schwarz, von daher würde ich sie mit Ofenrohr-Sprühlack aus dem Baumarkt (Kaminofenabteilung) einfach neu lackieren, das hält dann bei mir so ca zwei Jahre.
Antworten
#9
Besser wirst du die Chrombleche wohl kaum noch bekommen. Sieht doch gut aus.
Die Endkappen würde ich auch schwarz lackieren.
Antworten
#10
Ok. Probier ich mal mit dem Ofenrohrlack.
Wie bekomme ich denn die Endkappen ab?
Antworten
#11
Garnicht.
Kleb die Chrombleche ordentlich ab, zwischen Endtopf und Felge etc stellst du n Stück Pappe (wegen des Farbnebels beim lackieren), in die Löcher der Endtöpfe -da wo die Abgase rauskommen Wink - kannst Du noch n "Korken" rein stopfen und dann in dünnen Schichten mit dem Ofenlack einnebeln...
Oder du baust die komplette Abgasanlage auseinander und lackierst die Krümmer gleich mit.
Vorm lackieren natürlich alles von Staub und Fett befreien.
>>>>BIKERTREFF NORDKIRCHEN<<<<

XTZ 750 '92
R1 RN19 '07
Antworten
#12
Wenn die drei Nieten ausgebohrt sind kannst du die Kappen auch so raus nehmen. Das sind nur Dekoelemente
Antworten
#13
(23.08.2019, 14:53)Gombie schrieb: Bei schwarzem Kunststoff hilft das hier ganz gut, um es wieder schwarz zu bekommen.

Das Zeug ist echt der Hammer. Hab damit jetzt mal alle schwarzen Kunststoffteile eingerieben, die ich finden konnte. Es hat meine Erwartung weit übertroffen. Ist wirklich weiter zu empfehlen. Clapyellow

Nochmal eine Frage wegen des Auspuffs. Der Lack ist schon gekauft und ich werd den Chrom abkleben. Was nehm ich denn da am besten? Normales Malerkrepp?
Antworten
#14
Kannst den Auspuff in Zeitung oder so einwickeln und zum Ende mit zB Malerkrepp abkleben. Das passt schon. Des Klebeband kannst du dann abziehen, solange der Lack feucht ist. Falls beim Lackieren Farbe aufs Chrom gekommen ist, kannst du's einfach wegwischen.

"Das Zeug ist echt der Hammer..." Sach ich doch  Big Grin
>>>>BIKERTREFF NORDKIRCHEN<<<<

XTZ 750 '92
R1 RN19 '07
Antworten
#15
Hab mir das ''Zeug'' spaßeshalber auch grad in deren Shop bestellt. Lieferung an mich, Bezahlung von mir an die über Amazon, Rechnungsadresse ist meine Freundin...Bin mal gespannt, obs ankommt. Smile
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste