Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Bremsscheiben passen am D Modell
#1
Moin Moin.
Gibt es Bremsscheiben, die etwas dicker sind, die ich an meiner D verbauen könnte? Vielleicht von der GPZ900R?
Antworten
#2
Warum sollen die dicker sein?
Wenn die Scheiben dicker sind und die Beläge neu, dann passen die dickeren Scheiben bestimmt nicht in die Sättel.
Antworten
#3
Meine beiden GPZ nutze ich für Trainings, ausschließlich auf abgesperrtem Geläuf. Je dicker die Scheibe, desto mehr Hitze vertragen sie, ohne sich zu verziehen.
Antworten
#4
Ich glaube, dafür gibt es keinen Markt. Wenn, wird sowas als Einzelanfertigung in einer Spezial-Werkstatt für dich gemacht.
Gibt ja nix, was man für Geld nich kaufen kann.

Frage an die Profis: War der 500er-Twin jemals in einer Rennklasse vertreten?
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#5
Bei Trainings sind die GPZ500 als Umbau oder auch Original (mehr oder weniger) gar nicht mal selten. Die Basis stimmt. 60PS ca bei 168kg getankt im "Renntrimm" - und das für ein extrem kleines Budget. Da geht was. Und geht dann doch mal etwas kaputt - der Teilemarkt ist sehr gut bestückt, preislich mit etwas Suchen genial. Kostengünstiger geht Rennluft schnuppern kaum. Ganz ehrlich - 60Ps muss "man" erstmal artgerecht auf den Asphalt bringen. Macht Mega Laune. Bis denne... Tongue
Antworten
#6
Ich meinte auch nicht, dass die GPZ nicht dafür teils geeignet wäre. Ich meinte, es gibt wohl keinen Laden am Markt, der solch speziellen Scheiben auf Lager hat in irgendeinem Shop.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#7
Kannst ja auf die Gabel aus der GPz900R ab A7 umbauen, mit 17Zoll Felge, Schwimmenden Scheiben und den Tokico 6-Kolben Sätteln aus der GSXR 1000 K1
Hinten eine GPz600 Schwinge mit ZZR 600 Felge dabei, und schon hast du ein ganz anderes Motorrad Big Grin

Oder guck mal bei den Amis, Dort gab es lange eine 500er Rennserie in der die GPz bevorzugt bewegt wurde.
Häufig wurde die auf komplette Suzuki-Front umgebaut.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste