Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abrieb
#1
Hey Leute,


nun musste wegen mangelnder Kompression auf Topp 2 doch das Triebwerk raus und steht nun zur Überholung auf meiner Anrichte.

Nun ist mir beim ersten Deckel öffnen aufgefallen, dass sich Abrieb an der Schraube und Ölleitung befindet. Habt ihr eine Idee, wo der herkommen kann?


Was mich auch wundert, dass die Kette vom Anlasser leicht hängt.


Danke schon mal. Die Maus hat jetzt gute 41.000 runter und ihre aus meiner Sicht erste richtige Inspektion vom Engine. Alles noch original.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Steven aus Potsdam

nennt mich doch auch gerne Don


Tara  Blue irre  meine GPZ 500D Candy Wine Red BJ 1994 36.000km nach 5 Jahren Standzeit und erster Winterwartung nun zuverlässig im Dienst.
Antworten
#2
Hier die anderen beiden Bilder


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Steven aus Potsdam

nennt mich doch auch gerne Don


Tara  Blue irre  meine GPZ 500D Candy Wine Red BJ 1994 36.000km nach 5 Jahren Standzeit und erster Winterwartung nun zuverlässig im Dienst.
Antworten
#3
Wenn noch nicht geschehen, bau das Polrad aus und schau dir die Verschraubung an. Entweder ist eine Schraube lose, oder wie bei CD-Ville, schleift das Kettenrad am Gehäuse.
Vielleicht erklärt das auch die schlaffe Kette.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#4
Die Kette ist so schlaff, da kann man auch nichts einstellen.
Die dreht sich ja auch nur beim Starten. 
Die Späne am Pick-up sind Stahlspäne, weil magnetisch, kann Abrieb 
vom Getriebe sein, oder aus dem Zylinderkopf. Jedenfall irgendwoher
wo Stahlteile zusammen arbeiten. Einfach mal schauen ob irgendwo
Schleifspuren o.ä. zu sehen sind. 
Die Aluspäne können durchaus von der Anlasserkette kommen,
mal kontrollieren ob die Kette irgendwo schleift.

Gruß c-de-ville
Antworten
#5
Ich habe nun raus gefunden, wo die Späne her sein müssen. Scheinbar hat die Kette hier am Gehäuse ab und an mal gearbeitet. Nun frage ich mich nur, wie das kommt. Dieses Führungsblech, in dem die Kette läuft ist wie geleckt. Die Schrauben, mit denen das Ritzel gehalten wird sind fest. Deswegen wundert mich schon, dass sie so durchhängt.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Steven aus Potsdam

nennt mich doch auch gerne Don


Tara  Blue irre  meine GPZ 500D Candy Wine Red BJ 1994 36.000km nach 5 Jahren Standzeit und erster Winterwartung nun zuverlässig im Dienst.
Antworten
#6
Der große Durchgang ist normal und bei allen GPZ 500 Motoren, die ich bisher offen hatte, in der Form vorhanden.

Der Vorteil davon ist, dass man dadurch das Ritzel bei aufgelegter Kette einfach vom Anlasser nehmen kann, wenn das Führungsblech entfernt ist.
Wäre die Kette straffer, ginge das nicht mehr.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste