Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diva braucht Teile
#16
(23.04.2020, 19:10)einfachnurfranz schrieb: Die Krümmer (neu) sind von Delckevic, der Sammler ein paar Jahre alt von Paschburg & Wunderlich, die Endtöpfe Original Yamaha 1998.
Plug and Play geht anders.

Hatte ich mir schon gedacht, dass das Anpassen eine größere Aufgabe wird. Smile
Antworten
#17
Jau, der Sammler ist mit einer Schraube gummigelagert an einem Halter befestigt. Der Halter ist am Rahmen mit zwei Schrauben gefixt. Ausgleichmöglichkeiten gibt es nicht.
Die Lösung war letzendlich den Halter einseitig mit Scheiben zu unterfüttern und dadurch den Sammler in eine leichte Schräglage zu bringen. Mit Gewalt wäre es auch ohne gegangen.
Dann hätten die Krümmer aber Druck auf den Zylinderkopf gebracht. Das wiederum erregte mein missfallen.
Beim dritten Anlauf passte es hinreichend und jetzt ist es gut. Dauert aber und die neuen Dichtungen mögen auch keine Demontagen.

Gruss Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste