Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Feder Bremshebel/Bremslichtschalter
#1
Ich weiß nicht wie ich es geschafft habe, aber es ist halt so. Ich habe irgendwie die Feder, die die Verbindung zwischen der Hinterradbremse und dem Bremslichtschalter herstellt bei meiner A verloren. Ich denke mal der Zahn der Zeit war schuld.
Aufgefallen ist es mir beim Kettenwechsel, als ich da mal zufällig hingeschaut habe.
Hat wer noch zufällig so ne Feder rumliegen, oder kann mir die Abmessungen schreibe, damit ich mir Ersatz im Baumarkt/Industriebedarf/Bucht besorgen kann.
Motorräder:
Honda CB 1300 
Honda CB SevenFifty (zerstört  Yellow )
Kawasaki GPZ 500 S

Mein Kanal:
https://www.youtube.com/c/GTMatzeMotoVlogs

Playlist GPZ-Restauration:
https://www.youtube.com/playlist?list=PL...m2B4kyopAT

Antworten
#2
Grüß dich GTMatze,

ich hab dir leider keine Feder, aber ich hab mal kurz meine ausgebaut  Wink

   

Dürfte diese sein.

Länge der Haken je 14 mm ( 90° versetzt)

Länge der Wicklungen 12 mm Außendurchmesser 6 mm

Drahtstärke 1,0 mm

Ich hoffe das ich dir helfen konnte.

LG Bruno
Antworten
#3
Grüß dich GTMatze, ich nochmal

in meinem ersten Beitrag war ein Fehler, die Drahtstärke beträgt 1 mm !


ich hatte gerade in der Pause etwas Zeit und habe versucht deine Feder nachzubauen... nicht ganz so hübsch wie das Original, da ich sie von Hand gebogen habe, aber könnte funktionieren Big Grin 
   

Wenn du Interesse hast schick mir deine Adresse und ich schmeiß sie dir Morgen in die Post Wink 

LG Bruno
Antworten
#4
Ein wahrer Künstler unser Bruno.
Antworten
#5
Moin Micha,

Dankeschön Blush 

Mein Lehrmeister war noch Oldschool und hat mir sehr viel Wissen vermittelt... auch wenn ich ihn damals glegentlich verflucht habe, bin ich heute sehr froh darüber Big Grin  ich kann auch noch einen Bohrer freihand nach Gefühl am Schleifbock schleifen, so das man mit ihm bohren kann Laughing 

Federnwickeln ist auch nicht so schwer (solange es nicht 100%ig genau werden muss), man nehme eine Drehmaschine und einen Bohrer, den Bohrer einspannen und den Draht über den Bohrer wickeln (entweder Maschine von Hand drehen, oder immer nur ganz, ganz kurz einschalten).
   
Bei Abzwicken oder loslassen aufpassen, der Draht steht unter Spannung und "schnappt" auf...

Dann nur noch die Haken mit Gefühl und Zange biegen Cool 


LG Bruno
Antworten
#6
Und ein Stück Federstahldraht lag zufällig in der Firma rum, nicht wahr.

Bohrer anschleifen, ist nicht einfach, kann ich aber auch halbwegs, hab ich mir durch try an error angeeignet. Bei mir ist allerdings die ganze Bandbreite möglich, von bohrt fast gar nicht bis schneidet wie die Sau. Ok, dann gibt‘s eben nen 2. und 3. Versuch, zum Probebohren liegt unter der Werkbank noch ne alte Anhänger-Zugvorrichtung. Aber wenn ich mal besonders gute Bohrer brauche, dann warte ich bis mein 900R Schwabenfreund aus Ulm zu besuch kommt, der hat ne 4ma für Schärftechnik und bis ich den Bohrer aus der Kassette habe hat er ihn schon fertig angeschliffen. Ja die Schwaben können‘s halt.

Gruß Micha
Antworten
#7
(14.05.2020, 20:43)c-de-ville schrieb: Und ein Stück Federstahldraht lag zufällig in der Firma rum, nicht wahr.

Rischdisch,  und sogar noch ganz zufällig in der richtigen Stärke  Laughing 


Um mein Projekt "Jugend forscht" zu beenden, habe ich die Feder vorhin mal eingebaut und sie funktioniert tadellos  Dance 


@GTMatze, falls also noch Bedarf besteht...  Wink 


(14.05.2020, 20:43)c-de-ville schrieb:  Ja die Schwaben können‘s halt.

Gottes schönste  Gabe...
... ist und bleibt der Schwabe  Laughing
Antworten
#8
Ja, bedarf besteht immer noch. Hast eine PN
Motorräder:
Honda CB 1300 
Honda CB SevenFifty (zerstört  Yellow )
Kawasaki GPZ 500 S

Mein Kanal:
https://www.youtube.com/c/GTMatzeMotoVlogs

Playlist GPZ-Restauration:
https://www.youtube.com/playlist?list=PL...m2B4kyopAT

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste