Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor überhitzt - Kolbenfresser?
#1
Hallo in die Runde.
Das Moped meiner Freundin ist vor ein paar Tagen deutlich zu heiß geworden (leider zu spät erkannt).
Dabei ist gut ein Liter Öl verbrannt, wir haben sie dann auf unseren Anhänger verladen und nach Hause gebracht. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie leicht sollte sich der Motor bei ausgebauten Zündkerzen am Polrad durchdrehen lassen (von Hand), ich bekomme ihn nämlich nur mit nem 14er Schlüssel bewegt, mit der Hand geht da gar nichts. Ich gehe stark davon aus dass der Motor Grütze ist, habe aber noch einen kleinen Hoffnungsschimmer.

Liebe Grüße aus Dänemark

P. S. : Vorstellung meiner selbst reiche ich nach ?
Zitieren
#2
Moinsen,

per Hand ist sicherlich etwas schwierig, sollte aber bei ausgebauten Zündkerzen funktionieren.
Einstieg in's Forum: 99er EX500 D, aktuell BMW R1200GS LC kuh-smilies-0002.gif von smiliesuche.de


Zitieren
#3
Hat sich erledigt, dat Ding ist im Dutt. Ich hab beide Zylinder abgedrückt, Einlaßventil(e) Zylinder 1 ist undicht, Zylinder 2 lässt Druck ins Kurbelgehäuse. Also ist ein anderer Motor fällig
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste