Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
mal wieder n neuer.....
#1
moin an alle!

also ich hab vor, aus kostengründen meine vfr zu verkaufen und mir eine gpz zuzulegen. wahrscheinlich eine 500S, da sie mir optisch von allen GPZs am meisten zusagt und leistungsmäߟig auch ausreichend ist. technisch denke ich mal wird mich ähnliches wie bei meiner 305A erwarten, mit der ich bis auf den leckenden motor äuߟerst zufrieden bin.

nun meine fragen:

- gibt es baujahre, die man meiden sollte, wegen irgendwelcher kinderkrankheiten?

- wie siehts so mit den maximalen fahrleistungen aus? gibt es irgendwelche typischen verschleiߟerscheinungen nach XXX km?!

- ungefähre höchstgeschwindigkeit?

- ersatzteilengpässe bei älteren baujahren?


also mich scheut rein vom alter her auch nicht, ein 89er modell zu kaufen, da ich mir dann immerhin die ohnehin unnötige AUK sparen könnte.

mit schrauben und basteln hab ich kein problem, also wenn es jetzt bei älteren modellen oder allgemein etwas wartungsintensiver zugeht, stört mich das auch nicht.


vielen dank für antworten!

mfg
daniel
Antworten
#2
Hallo und herzlich Willkommen hier.

Ältere Modelle sind nicht schlechter und Ersatzteile gibt´s für die Kleine genug, es sei denn Du holst dir ein A-Modell und das Polrad verabschiedet sich. Die gibt´s zwar sind aber recht teuer. Und da sich die Magnete vom Polrad bei der A mit zunehmenden Alter schon öfter lösen, rate ich Dir zu einem D-Modell, ab Bj. 94.
So und hier noch ein paar Daten zur GPZ 500 S

Technisches Datenblatt

weitere Daten
weitere Daten

Wikipedia

Gruߟ
Wepps
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten
#3
danke für die schnelle antwort, die übersichten sind echt klasse.

über antworten wegen der anderen fragen, gerade laufleistung würde ich mich noch sehr freuen!

mfg
daniel
Antworten
#4
Laufleistung ist Abhängig von den Vorbesitzern. Da kannst du nicht nach gehen weil du nie weiߟt wie diejenigen damit umgegangen sind.
Wenn sie normal gewartet wird, rechtzeitige Ölwechsel, Ventile einstellen, Fahrweise etc. und die Kleine will immer erst schön warm gefahren werden bevor man sie hoch jubelt, was Sie dann auch gern hat Laughing

Wenn alles so gemacht wurde dürfte 80 bis 100 TKM jein Problem sein.

Gruߟ
Wepps
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten
#5
Willkommen Big Grin
Antworten
#6
Laughing HI und Herzlich Willkommen hier und Viel Spass..

Oder aber du holst dir ne A und baust gleich das polrad von der D rein hehe
Gruss Bernd
Gruss Bernd
GPZ 500S - EX500D1 - Bj 1994 - Schwarz-Silber

Erholung an der Nordsee
Antworten
#7
Moin Daniel,

herzlich willkommen hier und Grüsse aus Schefflenz!
Gruss, Uncle Dan Wink



GPZ500S, EZ02.2000, 72tkm, Laser Deeptone, Bagster-Sitzbank, MRA-Spoilerscheibe, Tank-Airbrush, Wirth-GF,...
Antworten
#8
Hi

Herzlich Willkommen hier

Gruss sauger Big Grin
Antworten
#9
bei ebay steht grad eine gpz mit 125.000 km drin, die nach 80.000 km die ersten übermaßkolben(ringe?) bekommen hat. also haltbar ist der motor schon. nur ist er sehr anfällig gegen hohe drehzahlen im kalten zustand. darum: immer erst schön warm fahren.

fahrleistungen sind in den links angegeben. kannst dir auch ein kleineres ritzel vorne einbauen. kosten: 10-15€.

wie sich die fahrleistungen dadruch verändern, kann ich leider nicht sagen. habe es selber noch nicht testen können.

grüߟe und herzlich willkommen,
tim alias emigrante Wink
Antworten
#10
mal wieder danke für die antworten...

das mit dem schön warmfahren bin ich von meiner 305er GPZ gewohnt...und da ich sowieso lieber meinen motor schone anstatt gleich draufloszuprügeln, ist das für mich kein problem.

@kawasaki bauer:

was ist der vorteil, aus ner D das polrad in ne A zu setzen?! wegen der befestigung der magneten oder warum?!
Antworten
#11
das Polrad von einer D hat diese Magneten nicht mehr Big Grin
Antworten
#12
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum

LG

Fronti Wink
Antworten
#13
und gibt es sonst irgendwelche gründe vielleicht die finger von den älteren modellen zu lassen?!
Antworten
#14
Herzlich willkommen hier im Forum.

Gründe, die gegen ein A-Modell sprechen, sind nur das Polrad und der Steuerkettenspanner, der beim A-Modell gern mal ausleiert. So nen Kettenspanner bekommt man aber gebraucht für rund 25 Euro.

Rein optisch spricht meiner Meinung aber alles für die A Wink
Antworten
#15
Michael-HF\;p=\"37319 schrieb:Herzlich willkommen hier im Forum.

Gründe, die gegen ein A-Modell sprechen, sind nur das Polrad und der Steuerkettenspanner, der beim A-Modell gern mal ausleiert. So nen Kettenspanner bekommt man aber gebraucht für rund 25 Euro.

Rein optisch spricht meiner Meinung aber alles für die A Wink
Klar fährt ja auch ne "A"
Ich fahre eine "D",da kommt mir garnix anderes unter den Poppes Tongue .
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste