Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Reifen?!?
#31
mom wie bekommt ihr 150 hinten drauf ich will auch so nen schlappen hat nich der tüv was dagegen?
Antworten
#32
ohne umzubauen garnicht Wink

Wink
Björn
"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden."
Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel
Antworten
#33
Ich fahre jetzt seit etwa 700 km den BT45 (seriengröße) und kann bisher auch mal noch nix negatives zu dem reifen sagen.
im vergleich zu dem 7-jahre-alten serienreifen( Shocked ) scheinen die auf der straße angedübelt zu sein... Twisted
Antworten
#34
Hi,
Muss ich wenn ich eine andere Reifenkombination fahren will muss ich das im Fahrzeugschein ändern lassen oda reicht da ein Gutachten oder so was man mitführt?
Kann ich auf der EX500A die Kombination 110/130 noch ohne Umbauten aufziehen?
Antworten
#35
hurikane\;p=\"20618 schrieb:Hi,
Muss ich wenn ich eine andere Reifenkombination fahren will muss ich das im Fahrzeugschein ändern lassen oda reicht da ein Gutachten oder so was man mitführt?
Kann ich auf der EX500A die Kombination 110/130 noch ohne Umbauten aufziehen?

Ja, diese Kombination ist die größtmögliche (siehe Wikipedia.de).

Manchmal reicht eine ABE, die man nur mitführen muss. Oft gibt's aber nur ein TÜV-Teilegutachten, mit dem man dann für ca. 35 Euro die Reifen eintragen lassen muss.
Antworten
#36
so ich bin grad dabei meine michelin einzufahren. habe nun 30 km mit denen runter. 100 sollten es ja sein bis man sich langsam in große schräglagen wagen sollte. habs schon eher gemacht. ist zwar noch ein bisschen schmierig, aber der reifen vermittelt dabei schon viel mehr sicherheit und stabilität, als der eingefahrene dunlop bei warmem wetter.

hab mich auch schon, trotz scmierschicht weiter in die kurve getraut als mit dem dunlop. eine klare steigerung.wie muss das erst sein wenn der eingefahren ist !? bis jetzt ein top reifen. er liegt auch um einiges stabiler und ruhiger in der kurve. das motorrad lässt sich spielerisch einlenken und hält die spur ohne murren. selbst kleine korrekturen machen dem reifen keine schwierigkeiten. und das obwohl er noch nichteinmal richtig eingefahren ist.

alles in allem vermittelt er viel sicherheit. bis jetzt bin ich sehr zufrieden. 8)
Antworten
#37
sooo.

bin eben nochmal ne kleine tour gefahren. es ist unglaublich wieviel so ein reifen ausmacht !!!!

ich rate jedem, der noch seinen dunlop fährt, diesen zu tauschen. den direkten vergleich zum bt45 hab ich leider nicht, da ich den vor meinem unfall gefahren bin und das auch schon wieder 10 monate her ist. auߟerdem bin ich ihn auf einem anderen motorrad gefahren. aber der michelin ist einfach klasse. so macht das motorradfahren wieder spaß Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin
Antworten
#38
Dem BT45 steht ebenso nichts im Wege. Ist im Vergleich zum Dunlop wie Tag und Nacht!
Antworten
#39
orangerider\;p=\"20774 schrieb:Dem BT45 steht ebenso nichts im Wege. Ist im Vergleich zum Dunlop wie Tag und Nacht!
Kann ich nun bestätigen. Habe vor kurzem die BT45 100/130 montieren lassen. Der Grip ist echt ein Traum, die Angststreifen sind schon fast nicht mehr vorhanden. Höheres Sicherheitsgefühl trotz höheren Kurvengeschwindigkeiten. Bin echt zufrieden!

Beim TÜV gabs auch keine Probleme, hatte das Teilegutachten ausm Download-Bereich dabei. Hab für 25,80€ eine Bestätigung bekommen, die ich nun mitführen muss. Also keine Eintragung, das sei bei den neuen EU-Papieren eh nicht mehr so oft der Fall.
Antworten
#40
Hab Dunlop drauf.
Naja die gehen auch sehr tief runter (bis die Stiefelseite übern Boden schrabbt) aber so ein ganz sicheres Gefühl geben die nicht ganz. Hab manchmal beim wechseln der Schräglage das Gefühl das die leicht schwammig werden.
Gruߟ
Brummbrumm
Antworten
#41
Auch wenn hier schon seit einigen Jahre nichts gepostet wurde möchte ich doch gerne mal was zum Besten geben:

Ich fahre seitdem ich die D gekauft habe Bridgestone BT003 RS vorn 120mm und hinten 140mm
Die waren klasse für ein paar Rennstreckeneinsätze und auf der Straße kleben sie auch ordentlich! Nur bei Nässe trau ich dem Braten immer noch nicht Wink
Ansonsten funktioniert alles tadellos, konnten auch problemlos beim Tüv eingetragen werden Smile
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste