Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anleitung zum Einstellen des Steuerkettenspanners (A-Modell)
#1
Danke an GL_Corona, der sich hier die Mühe gemacht hat mal eine Anleitung mit Fotos vom Einstellen des Steuerkettenspanners vom A-Modell zu machen.
Super gemacht Uwe, hab deine Anleitung aus deinem Thread übernommen und hier in den Wartungsbereich gestellt.

Zur Einstellung des Steuerkettenspanners

Im Unterschied zum EX500D-Motor arbeitet der Steuerkettenspanner des EX500A-Motors analog und kann sich somit besser auf Längung der Steuerkette reagieren.


So sieht es ihm aus, wenn man den Sicherungsring ab macht.

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/St...rlegt_.jpg]



Die Gewindestange mit dem Schlitz in die Feder stellen, die Feder ist im Gehäuseschlitz arretiert.

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/St...lweise.jpg]



Die Halteplatte am Stempel ganz noch oben schieben und den Stempel minimal auf die Gewindestange aufdrehen, dann die Halteplatte in die richtigen Kerben einlegen und den Sicherungsring drüber streifen.

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/St...g_oben.jpg]



So soll er aussehen, wenn er zusammen gebaut wurde. Die Feder muss den kompletten Hub des Stempels ausfahren.

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/St...sammen.jpg]
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten
#2
Martin schrieb:Wie lange so ein Kettenspanner hält, lässt sich pauschal nicht sagen. Am anfälligsten ist der aus der EX500A (bis 1993). Meistens ist dieser Mechanismus mit der Feder und dem Schneckengewinde ausgeleiert. Am besten probiert man, von einer anderen GPZ den Steuerkettenspanner einzubauen. Ist dann das Klappern weg, weiss man genau, dass es daran liegt.
Ich hatte das gleiche Problem. Anfangs gab dieses Scheppern nach dem Nachstellen des Spanners für ein bis zweitausend km ruhe. Trotz regelmässigem Nachstellen ging das Klappern der Steuerkette dann irgendwann überhaupt nicht mehr weg. Ein Austausch des Steuerkettenspanners (bei ca. 88.000 km) wirkte wahre Geräusch-Wunder. So ein Teil kostet neu im Handel zwischen 65 und 75 euro.
Die Steuerkettenspanner der EX500D (ab 1994) besitzt statt dem Schneckengewinde eine Rastung mit Sperre und ist deshalb haltbarer. Der Spanner der "A" kann problemlos gegen den der "D" ausgetauscht werden.
Gruߟ, Juls

Antworten
#3
Die Anleitung gibt es jetzt auch im pdf-Format zum Download. Danke dafür an User HandCraft !!


Angehängte Dateien
.pdf   Zur Einstellung des Steuerkettenspanners.pdf (Größe: 394,5 KB / Downloads: 122)
Gruߟ, Juls

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste