Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Michelin Pilot Active
#31
Moin, meinen pilot activ hab ich auch letze saison gekauft und nun auch schon über 5tkm wieder runter und da ist auch noch einiges drin. wobei ich auch nur 34 ps hab, da nutzen die sich eh net so schnell ab
Antworten
#32
Danke für die Antworten!

Daraus schlieߟe ich mal dass der Michelin Reifen im Mittel schon einmal 10.000 KM läuft. Und das nenne ich mal ein stolzen Wert.

Die Werte habe ich mal aus den Extrem-Werten errechnet:

emigrante: ca. 6700 KM (5700+1000)
BALU: ca. 14.000 KM (11000+3000)

Somit rechne ich mal, dass jeder durchschnittliche spurtige Fahrer den Reifen wohl nach 8.000KM wechseln wird.
Wenn ich gemäߟigt fahre, dann könnt es schon sein, dass der Reifen 12.000 KM hält.

BALU und emigrante sind dabei echte Extremfahrer Wink

Aber wie schaut es mit den anderen Fahreindrücken aus?

- Grip bei trockener Straße
- Grip bei nasser Straße
- Handling (gut im Slalom?)
- Stabilität der Maschine (gut auf der Autobahn bei 200km/h)
- Kippen der Maschine (schnelle Schräglage bei nur kurzem Anrucken am Griff?)
- Shimmy-Effekt (Lenkerflattern bei 70 km/h (40km/h))
- sonstiges ...

Wie lautet eure genaue Bezeichnung der Reifen? DOT-Nummer? Ich werde Sie heut Abend gleich mal posten. Meine Reifen sind nämlich heut gekommen Smile

Gruߟ, Jockel (*ich werd Karriere machen als Reifentester*)
Antworten
#33
1. Ich halte mich für ein jeden Tag normal Fahrer(und bei jedem Wetter) Tongue
2.Grip bei trockener Straße -->Top
3.Grip bei nasser Straße -->für meine Begriffe Top
4.Handling -->null problemo
5.Stabilität der Maschine (gut auf der Autobahn bei 200km/h)--> keine Probleme fahre meistens auf der BAB volle Kanne (197km/h
Laughing)
6.Kippen der Maschine (schnelle Schräglage bei nur kurzem Anrucken am Griff?) --> hab ich noch nicht sogenau probiert
7.Shimmy-Effekt (Lenkerflattern bei 70 km/h (40km/h))-->Michelin Pilot Aktiv Fahrer kennen so was nicht. Wink
8.sonstiges ... --> toller Reifen,bin sehr zufrieden damit,würde ich jeder Zeit wieder kaufen Exclamation
Antworten
#34
hab die gleichen erfahrungen gemacht wie balu und sogar noch mehr schnelle Schräglagenwechsel sind auch kein Problem allerdings finde ich das das Aufstellmoment beim Bremsen größer ist als bei meinen alten dunlop´s dazu muss man aber auch fairer weise sagen das ich die kurven jetzt schneller fahre Wink
zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen sind erst 3Tkm drauf aber ich vermute 10 tkm werden es wohl auch werden
Antworten
#35
Ich fahre die BT 45 hab sie beim Reifenhändler um die Ecke für 190 € gekauft und aufziehen lassen...

Rolleyes war das nun zu teuer ?? *grübel
Antworten
#36
Nur ein bisschen, hab ´se seit letzter Woche auch drauf.
auch übern Händler für 163 €. Ich geh davon aus, dass du die Räder auch selbst de- und montiert hast.

Gruߟ
Wepps
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten
#37
...ja hab ich.

Naja 25 € sind noch zu verkraften denk ich mal ^^


Oops obwohl das wären die Blinker gewesen Wink
Antworten
#38
Moin!

BALU schreibt ja, dass niemand mit den Michelin Pilot Active Lenkerflattern hat.... dachte ich auch... bis gestern.

leider haben 2 Forenmitglieder mit dem Reifen letztes Jahr Lenkerflattern von der übelsten Sorte gehabt:

<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.gpz.info/phpBB21/viewtopic.php?t=1429&highlight=activ">phpBB21/viewtopic.php?t=1429&highlight=activ</a><!-- l -->

Naja, ich fahr mal los, und lass meine Puschen draufziehen, ausgebaut sind die Räder schon.

Bis gleich Smile Jockel
-----


So, hab die Reifen nun drauf Smile 45Minuten hat der Radausbau gebraucht und 1,5Stunden Radeinbau. Beim Ausbau hat meine Freundin noch mitgeholfen Smile

Nun schulde ich euch noch meine genaue Bezeichnung:

Vorderreifen
--------------
110/70 - 17 M/C 54H
DOT HB7Y 219T 0205

Hinterreifen
-------------
130/70 - 17 M/C 62H
DOT HB64 219T 0705


Dabei sollte die erste Zeile bei euch auch gleich sien, oder?
Wie lauten eure DOT-Nummern? Aus welchen Jahr sind eure Reifen? Meine sind 2005 hergestellt worden und lagen somit 2 Jahre im Lager.

Ich setz mich nun aus Moped und fahr die Reifen zur Probe.

Greetzy, Jockel

PS: Bremsbackenwechsel bietet sich bei Radwechsel gut an (ich hab hinten nun auch neue Backen drauf)
Antworten
#39
Moin!

Zitat:BALU schreibt ja, dass niemand mit den Michelin Pilot Active Lenkerflattern hat.... dachte ich auch... bis gestern.

leider haben 2 Forenmitglieder mit dem Reifen letztes Jahr Lenkerflattern von der übelsten Sorte gehabt:

<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.gpz.info/phpBB21/viewtopic.php?t=1429&highlight=activ">phpBB21/viewtopic.php?t=1429&highlight=activ</a><!-- l -->

Naja, ich fahr mal los, und lass meine Puschen draufziehen, ausgebaut sind die Räder schon.

Bis gleich Jockel




Wenn Lenkerflattern, dann liegt es bestimmt nicht am Reifen es sei denn er ist nicht gut ausgewuchtet.
Antworten
#40
entweder, wie balu schreibt, schlecht ausgewuchtet, oder lenkkopflager kaputt. davon könnte es auch kommen...
Antworten
#41
Ich geh davon aus, dass die EX500D-Fahrer vorne den BT 45 FG draufhaben.

Thema Auswuchten
Wie sind eure Räder ausgewuchtet? Bei meinen alten waren an der Felge noch Gewichte dran, jetzt bei den Neuen sind keine Gewichte mehr drauf. Der Händler erzählte mir was von Match-wuchten in dem der Reifen mit der optimalen Position auf die Felge kommt, dass keine Unwucht mehr vorhanden ist.
Wusste ich bisher auch nicht, ich hatte ihn nur gefragt warum keine Gewichte mehr auf der Felge sind.
Ich denke aber, dass dies aus Sicherheitsgründen evt. auch vorgeschrieben ist, dass bei der Motorradfelge keine Gewichte dran dürfen.

Gruߟ
Wepps
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten
#42
Nabend!

Also ich "glaube" aus eigenen Erfahrungen her, dass der Reifen am Lenkerflattern auch Schuld haben kann!

Bei meinem Conti, den ich drauf hatte, war er eindeutif NICHT das Lenkkopflager, da for dem Reifnewechseln kein Shimmy auftrat. Shimmy kam genau in dem Moment des Reifenwechsels zu stande. Also war meine Vermutung, dass der es eigentlich NUR ein falsches "Auswuchten" der Werkstatt sein konnte.
Tja, nach weiterem Radausbau, erneutem Wuchten und Radeinbau hatte ich weiterhin Shimmy.
Der Meiter der Werkstatt hat sich das Rad genauer angeschaut und mit den Höhenschlag im Vorderrad gezeigt.....
Es waren die reifen, die Schuld am Shimmy hatten. Wegen einer Fehlproduktion oder falscher Lagerung war der Reifen so "krumm", dass er einfach nicht mehr gerade laufen konnte. Und ich hatte den Shimmyeffekt.

Ich bin so gestannt, ob ich mit den Michelin-Reifen noch Shimmy habe.

Aber *verdammt*, irgendwas ist an der Vorderbremse faul, sie hat keine Bremswirkung mehr Sad
Wisst ihr, was das sein kann?

Gruߟ, Jockel
Antworten
#43
Hi Jockel, schreib mal genauer was du mit der Bremswirkung meinst. Ich gehe davon aus, das genug Bremsflüssigkeit drin ist und die Flüssigkeit nicht uralt ist.

Gruߟ
Wepps
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten
#44
Hi!

Wegen der Bremswirkung:
Habe eben Bremsflüssigkeit gewechselt und Rad aus und wieder eingebaut.
Kein Erlog gehabt.

Probelm war ein anderes:

Eine Bremsbacke lag nicht richtig im Bremssattel und konnte nicht an die Bremsscheibe gepresst werden.
Ein bissl mit dem Schraubendreher an der verkanteten Bremsbacke gestochert und alles war gut.

Gruߟ Jockel

PS: Leider is es jetzt dunkel. Morgen kommt die erste probefahrt *freu*
Antworten
#45
Na ja, ganz umsonst war´s ja nicht. Hast wenigstens neue Bremsflüssigkeit drin Wink
Mit ´nem verklemmten Bremsbelag hatte ich kürzlich nach dem Wiedereinbau des Hinterrades Erfahrung gemacht. Jedes mal wenn ich die Steckachse ganz durch hatte, drehte sich das Rad etwas schwergänging.

Gruߟ
Wepps
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste