Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sensorik
#46
Steve-o schrieb:aber bei der Sache mit den Stäben im Tank: ich weiߟ nicht, ob hier so viele bereit wären sich den Tank unten öffnen zu lassen...
und dann weiߟ ich auch nicht, wie sich das gerade bei dem blöden E10 Zeug verhällt, wenn da Wasser durch das Ethanol gezogen wird...
von daher wär ich noch für den Durchflussmesser...

zur Geschwindigkeit: warum nicht einfach nen Hallsensor vorne an die Gabel und nen Magneten an die Bremsscheibe?

Durchflussmesser sind aber meines wissens nach sack-teuer, oder? vorallem welche, die für benzin geeignet sind.
Antworten
#47
Also ... ob Treibstoff Wasserzieht oder nicht, ist eigentlich wurst. Die Schweden fahren seit Jahren mit E85 Treibstoff und haben bis auf Winter/Einfrieren keine Probleme. E10 hat sowenig Ethernol enthalten ... das des eigentlich lachhaft ist. E85 hat zb sogar mehr Leistung. Wenn müsste man ein Durchflusssensor nehmen, der Ethernol verträgt. Da Ethernol Plastik lösen kann und dann spröde wird. Wenn würd ich mir nur sorgen machen, ob die Schläuche Ethernol vertragen. Mich ärgerts nur, dass ich zwei Durchflusssensoren in der Turbo brauch Undecided quasi um den Rückfluss raus zu Rechnen.
Antworten
#48
Lebt das Projekt eigentlich noch in irgendeiner Form?
Gibt hier ja genug angefangene Themen bzgl. dem Boardcomputer aber irgendwie keine wirklich abschließenden Sätze...

Wenn es noch freiwillige gibt, könnte Programmierdienste anbieten =D
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste