Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hinterrad ausrichten bzw. Kettenfluch einstellen
#1
Die Frage nach dem Ausrichten des Hinterrades kommt immer wieder mal auf
und es gibt jede menge Möglichkeiten dies zu bewerkstelligen.
Ich möchte an dieser Stelle einfach meine heute getestete Variante vorstellen,
welche der Lösung mit einem Profi Laser CAT gleich kommt, aber um einiges billiger ist.

Zum Einsatz kommt ein Aluminiumprofil 15x15x450mm wo der laufende Meter ca. 5 Euro kostet.
Eine Seite wurde etwas modifiziert damit ein "ablesen" besser möglich ist.
[attachment=2]
Das Aluprofil wird einfach an das Kettenblatt angelegt und mit der Hand festgehalten, oder mit einer Schraubzwinge befestigt. Hierbei ist darauf zu achten, dass es plan am Kettenblatt anliegt.
[attachment=1]
Auf der Anderen Seite wird nachgesehen ob sich das Aluprofil exakt über dem inneren Kettenglied befindet.
[attachment=0]
PS: Ich hatte mein Hinterrad zuvor ausgerichtet, in dem ich die Gewindeüberstände der Kettenspanner auf das gleiche Maß gebracht habe. Diese Ausrichtung hat sich durch das Nachmessen mit dem Alu-Profil als 100% richtig herausgestellt.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
"too old too cold"
"the wrong questions with the wrong replies"
Antworten
#2
Danke "Antibike", auch für die Erkenntnis dank deiner Überprüfung der Flucht mit dem Alu-Profil, dass man mit der Abstandsmessung beider Gewindeüberstände am Kettenspanner auߟer einem Meߟfehler eigentlich nichts verkehrt machen kann.
Hab´s dann gleich in den Wartungsbereich verschoben.
EX500D, 94er Candy Wine Red, 2in1 Cobra, 35er Höherlegung, BT 45, Wilbers Gabelfedern, Stahlflex-Bremsleitung, Heckumbau, getönte Heckleuchte, Tachostyling
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste