Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kettenreinigung
#31
Moin,

Das Ding mit den kaputtgespannten Ketten, da kann ich dir nur beipflichten. Ist mir früher selbst passiert. Mir fallen aber ständig Möps auf wo die Kette blitzblank ist aber bis zum reissen gespannt.
Ich komme ja noch aus der Zeit als Ketten in Diesel gewaschen und danach in heissem Kettenfett wieder fit gemacht wurden. In Mamas abgelegter Bratpfanne auf dem Gaskocher. Und unter freiem Himmel, das qualmte und gaste schon mal wenn man nicht Aufmerksam war.
Warum heisses Kettenfett? Ist wie Fritieren. Das Zeug wird so dünnflüssig das es in jede Spalte kriecht. Allerdings nicht hinter die Ringe die moderne Ketten aufweisen.
Hauptsache der Schmodder ist von der Kette bevor man schmiert. Egal wie.
WD 40 und Konsorten nur zum Reinigen.
Schmieren mit einem vernünftigen Öl, wie von euch beschrieben.
Weisses Kettenspray oder ähnliches halte ich gar nichts von. Verkauft sich aber gut. Genauso wie Kettensätze bei den üblichen 3 Verdächtigen.
Und ja ich weiss das ich Kardan fahre und mit SAE 90 alle paar Jahre dabei bin.
War aber nicht immer so,
Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste