Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Winterreifen fürs Auto
#16
dazu sei angemerkt, dass ein neuer Reifen immer scharfe Ecken am Profil hat und anfangs deshalb immer rollt wie auf Schienen Wink

Bin mal auf den nächsten Winter gespannt, wenn der neue Reifen auch mal ein paar Kilometer auf warmen, trocknen Strassen bewegt wurde -> Bericht !! Wink
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#17
Martin (webmaster) schrieb:dazu sei angemerkt, dass ein neuer Reifen immer scharfe Ecken am Profil hat und anfangs deshalb immer rollt wie auf Schienen Wink

Bin mal auf den nächsten Winter gespannt, wenn der neue Reifen auch mal ein paar Kilometer auf warmen, trocknen Strassen bewegt wurde -> Bericht !! Wink

Wenn das dein Wunsch ist, dann mach ich das doch wenn ichs nicht vergesse Big Grin
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#18
Den positiven Gesamteindruck zu den GY UltraGrip 7+ kann ich bestätigen. Fahre den seit nunmehr 2 Wintern auf meiner Dienst-Dose. Anfahr- und Bremsverhalten generell top. Einziges Manko bisher - wenn die Profiltiefe nachläߟt, fährt man u.U. bei etwas weniger gefühlvoll angefahrenen Kurven trotz geringer Geschwindigkeit gern mal mit eingeschlagenen Rädern weiter geradeaus... Neutral Kann zwar nicht einschätzen, ob das von Autotyp zu Autotyp unterschiedlich ist, aber man sollte das sicherheitshalber im Hinterkopf behalten... bis zum nächsten Winter.
Mach das Beste aus Deiner Zeit - Du hast es Dir verdient.
Antworten
#19
Das mit dem untersteuern liegt gern mal am Querschnitt oder am Querschnitt in Verbindung mit komfortablem Fahrwerk.
Zumindest hatte ich das mit der alten Reifengröße bzw bevor das Fahrwerk geändert wurde. Was fährst du den für eine Reifengröße?
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#20
195/65R15 auf nem Passat TDI - ja halt eher Handwagenräder, aber vernünftig...
Mach das Beste aus Deiner Zeit - Du hast es Dir verdient.
Antworten
#21
normale Größe...Hattest schon nen anderen Reifen in der Größe zum Vergleich?
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#22
ja - in der gleichen Größe waren vorher Fulda Kristall oder so ähnlich drauf. Waren bei Übernahme des Fahrzeugs von einem Kollegen aber schon ziemlich am Ende und somit deutlich unsicherer, vor allem beim Bremsen. Auch das Kurvenverhalten war nicht das beste, aber ohne Profil ist sicher jeder Reifen schlecht.
Aber zu Deiner Beruhigung - ein Kollege hat die UG 7+ auch diesen Winter neu (Größe???) und auf einem anderen Auto und ist auch sehr zufrieden. Also alles in allem - sicher eine gute Wahl. Und meine Erfahrungen mit dem Kurvenverhalten hängen sicher auch mit den von Dir genannten Faktoren zusammen (Fahrwerk, Reifengröße etc.) und sind insofern vielleicht nicht verallgemeinerungswürdig. Aber so ein Hinweis kann ja auch denen dienen, die eventuell in gleicher Konstellation wie ich unterwegs sind. Also gut einlagern und nächsten Winter wieder mit gutem Gefühl unterwegs sein... Swerve
Mach das Beste aus Deiner Zeit - Du hast es Dir verdient.
Antworten
#23
Wenn die Sommerreifen bestellt, montiert und eingeragen sind werden die Winterreifen schön gewaschen, Luftdruckt bissal erhöht, mit Schaum gepflegt und aufm Felgenbaum eingelagert. Kühl und dunkel in der Garage unter ner Abdeckung Smile
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#24
So dann reich ich mal ein Bild der montierten Reifen nach.
[attachment=0]
Das sind jetzt besagte Good Year UltraGrip 7+ in 175/65-14 auf einer 6x14" Enzo H Felge.
Bitte nicht schimpfen das Auto ist dreckig...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#25
Chris, Deine Motorhaube ist offen Wink
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#26
Das täuscht Wink Die ist zu. Das macht die Rieger-Schürze...
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#27
Morpheus schrieb:Bitte nicht schimpfen das Auto ist dreckig...
Morpheus, Alter! Das ist ja ekelhafter als Make-Up Flecken in einem Leihhelm!
Sofort saubermachen, und dann ein neues Foto, aber fix!!! Wink
Antworten
#28
zu spät, erst im Oktober oder so wieder, bis dahin sind die neuen 17Zoller drauf Whistle


kuckst du
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#29
So, der Thread ist zwar schon etwas älter, angestaubt und hat nichts mit Motorrädern zu tun. Aber der Vollständigkeit halber wollte ich noch einen Bericht hinter her schicken, wie es sich unser Chef gewünscht hatte.

Habe die Reifen nun schon zwei Winter (10/11 & 11/12) gefahren und fahre sie auch diesen Winter weiter. Und da aktuell ja Winter, Schnee und Winterreifen das Thema sind, hier mein Zwischenbericht.

Martin hatte schon recht. Ich muss sagen im ersten Winter waren die Reifen merkbar besser als im zweiten. Das soll nicht heiߟen, dass sie nicht gut waren, aber im ersten waren sie besser. Alles in allem finde ich fahren sich die GoodYear Ultra Grip 7+ sehr gut. Egal ob bei trockener, nasser, matschiger oder verschneiter Straße. Finde dass er sehr ausgewogen ist und sich gut fährt. Das was mir allerdings negativer auffällt ist der Verschleiߟ. Zwei Reifen hatten beim Montieren am Samstag knapp 6mm und die anderen beiden ~7,5mm. Mag sein das die auf die teils recht warmen Perioden empfindlich reagieren aber hätte mir da schon mehr erwartet, da halten die Ceat Arctic III länger.

Unterm Strich würd ich sagen, ein ausgewogener Reifen mit dem man auch im bayrischen Winter gut unterwegs ist. Würde ihn weiter empfehlen. Ich werde aus neugierde und den positiven Erfahrungen mit Sommerreifen wohl die nächsten Winterreifen bei Dunlop kaufen.

Gruߟ Chris
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#30
Moin,
kann das einer?
Heute lief mir ein Dieselmöp vor die Füsse. Umrüstung auf Winterreifen.
Im Fahrzeugschein sind "V" Reifen (bis 240 km/h) eingetragen und nur die.
Montiert wurden M+S "H" Reifen (bis 210 km/h). Die sind legal, ist auch nicht die Frage.
V-Max ,laut Fahrzeugschein 201 km/h .
Muss ich jetzt den Aufkleber "Achtung M+S nicht schneller als 210 km/h" ins Sichtfeld kleben?
Rätselnde Grüsse,
Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste