Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einbau einer 12 Volt Anschlussdose
#1
Holle schrieb:Ist keine große Sache...
Man nehme aus dem Autozubehör eine Steckdose (am besten mit Deckel), 1m Kabel (2-Adrig) eine Verlängerung (Spiralkabel), 2 Quetschklemmen (Ösen) zum Anschluß an die Batteriepole, eine Kabelsicherung und einen Stecker (klein).

So, nun befestigt man das Kabel an der Steckdose und schraubt diese unter der Sitzbank (weil man da den Platz hat, es Spritzwassergeschützt liegt und niemand deinen Strom anzapfen kann).
Die Steckdose habe ich bei mir vor dem Werkzeug angebracht, muß man halt testen, daß die Verriegelung nicht blockiert wird.
Dann setzt man die Kabelsicherung in das Kabel und macht am anderen Ende die Quetschklemmen und schließt diese an die Batterie an.
So, die Steckdose liegt.
Um während der Fahrt nun die Steckdose nutzen zu können benötigt man ein Verlängerungskabel. Ich habe mir so ein Spiralkabel zugelegt, funzt prima. Der einzige Nachteil... Die Steckdose ist für die kleinen Stecker und das Verlängerungskabel für die großen Stecker ausgelegt.
Also...Man kneift den großen Stecker vom Verlängerungskabel ab (nur den Stecker, nicht die Kupplung) und ersetzt diesen mit den kleinen Stecker.
Nun kann man den kleinen Stecker in die kleine Steckdose stecken, aber hat am anderen Ende des Kabels eine Kupplung für die großen Stecker.

Ach ja, das Spiralkabel legt man am besten außen unter der Sitzbank (darauf achten, daß die Sitzbank nicht darauf liegt) und dann durch den Spalt der Seitenverkleidung hindurch.

Ich habe das schon ein paar mal für mein Navigationssystem benötigt (jaja, ich fahre eine GPZ und keine BMW) und kann nur sagen, daß es super funzt.

Viel Spaß damit!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste