Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Birnenwechsel (Hauptscheinwerfer)
#1
rex schrieb:Hi Krümelkeks, ohne was abzubauen hast Du da tatsächlich kaum eine Chance.
Wenn Du das Tacho/Drehzahlmesserinstrument raus nimmst, kommst Du aber auch schon ein ganzes Stück weiter.
Habs als Zeichen nimmer endenden Verehrung grad mal flott gemacht, und die Schritte dabei fofografiert Wink

Zuerst löst Du die drei rot umkringelten Kreuzschlitzschrauben und nimmst die Abdeckung nach oben hin ab.
[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...hsel01.jpg]

Dann entfernst Du die beiden jetzt sichtbaren Sechskantschrauben rechts und links, am besten mit einer 10mm Nuß aus dem Knarrenkasten:
[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...chsel1.jpg]

Jetzt brauchst Du nur noch die gerändelte Überwurfmutter der Tachowelle am Instrument lösen, zwei Kombistecker trennen und Du kannst das Instrument nach oben rausnehmen.
Darunter siehts dann so aus:

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...chsel2.jpg]

Nun kannst Du den Gummi oben vom Scheinwerfer lösen und den Klemmbügel sehen:

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...chsel3.jpg]

So, hab mir das ganze nochmal genau angesehen:
Gibt nur einen Bügel, und der ist auf der linken Seite fest im Lampengehäuse gelagert.
Mußt ihn also nur rechts lösen (nach vorne/oben schieben) und dann nach links wegschwenken, so wie es auf dem dritten Bild (schlecht, aber immerhin!) zu sehen ist.
Das geht natürlich nur, wenn der große Gummi komplett abgezogen wurde - und wenn der Tacho ausgebaut wurde (weniger als fünf Minuten Arbeit!), sonst ist das ganze fast unmöglich!
[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...chsel4.jpg]

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...chsel5.jpg]

[Bild: http://www.klappersaki.de/gpz-wartung/be...chsel6.jpg]

Ach ja, für die beiden Sechskantschrauben brauchst Du keine Nuß, normaler Zehner Schlüssel tuts auch, hab ich grad gemerkt.
So, falls "Frauchen" noch Fragen an den lieben rex hat, stell sie bald - in einer guten Stunde bau ich den Tacho wieder dran, und dann gibts keine Fotos mehr. Wink
LG, rex
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste