Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GPZ 500 A-Modell 130 hinten aber welcher vorne ?
#1
Nachdem meine Metzeler 4 bzw 6 Jahre auf dem Buckel haben muss ich einfach neue Patschen aufziehn.

Momentan sind vorne 100er und hinten 120er oben...standart eben.
Nun hat mir mein ehemaliger fahrlehrer mit dem ich das WE eine Wildalpentour gemacht hab geraten ich soll mir breitere draufgeben.

Aber mit welcher Kombi fahr ich wirklich am besten (größte theoretische Kurvengeschwindigkeit)

110-130
100-130

oder gar wie ursprünglich 100-120 da ich gelesen habe je breiter der reifen ist desto mehr muss man in schräglage gehn da sich der Haftpunkt weiter von der fahrzeugmitte entfernt..

Bei den jetzigen Metzeler kommt es mir ständig in engeren kurven vor, dass aufeinmal das Moped hinten stark einkippt und der hinterreifen irgendwie ansetzt auߟen zu überholen
Antworten
#2
Servus,

benutz doch bitte mal die Suche.
Zum Thema Reifen gibts viel Threads, die dir sicher weiterhelfen.

Mein Tipp fürs A-Modell: Bridgestone BT45 100/90-16 vorne und 130/90-16 hinten
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#3
Hi, danke für die schnelle Antwort. BT 45 wären sowieso in meine engere wahl gekommen. SuFU hab ich genutzt aber konnte nirgends finden welche Kombination jetzt am besten ist.
Antworten
#4
es gibt ja auch nur 100/130 Wink

BT45 gibts ned als 120er und die Kombination 110/130 gibts keine Freigabe mehr Wink
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#5
Also das mit der Freigabe interessiert mich eigentlich wenig...nur die Sicherheit in Kurvenfahren....also wenns die BT 45 vorne für das A modell nicht in 110 gibt hat sichs eh erledigt..

Mich straft sobald ich angehalten werde eh keiner von der Rennaufsicht Big Grin Das einzige Problem ist, dass die Versicherung aussteigt falls doch was ist..
Antworten
#6
Ob es den 110/90-16 noch gibt weiߟ ich nicht.
Eben nur das dieser NICHT freigegeben ist für die GPZ.

Und für die Zukunft, so Kommentare wie dich straft eh keiner usw. kannst dir sparen!
Und wenn du etwas mitdenken würdest, würdest auch drauf kommen das es bestimmt nen Grund gibt warum etwas nicht freigegeben ist.
Bei uns ist man nicht "cool" weil man ohne Betriebserlaubniss fährt Wink
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#7
Warum das so ist, will ich jetzt nich großartig erläutern. Aber wie gesagt sind mir Erfahrungen von Leuten dies ausprobiert haben wichtiger als manche Vorschriften die aus der Willkür mancher "Sachverständigen" entsprungen sind da es ja schlieߟlich um MEINE Sicherheit geht. lassen..


Hab jedenfalls jetzt die 100-130er BT 45 geordert bei Mopedreifen.de, da es die 110er auf 16 Zoll eh net gibt. und der größte Reifenhändler in der Stadt keinen Schimmer hat wann wieder welche geliefert werden können von Bridgestone..
Antworten
#8
Naja aber du bist mit nem 110er vorne a ned sicherer unterwegs als mit dem 100er, denke eher im Gegenteil Wink
Ich seh es ja auch so das manche Sache auch ohne Gutachten Sicherheit bringen, aber das sind in der Regel auch Dinge die man ohne Problme eingetragen bekommt Wink Und es gibt einfach Regel an die man sich zu halten hat und fahren mit nem Fahrzeug das nicht zulässige Dinge enthält ist fahren ohne Betriebserlaubniss, fahren ohne Versicherungschutz und da hört der Spaß eigentlich auf.
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#9
ja hast eh recht, grad bei deinem letzten erwähnten Punkt "wird da Kas stinkad"
Antworten
#10
Moin!

Grabe den Fred mal wieder aus.
Bei mir ist demnächst ein neuer Vorderreifen fällig, und ich würde gern den 110er Brückenstein drauf machen.
Fahre jetzt 100/130 mit der Herstellerfreigabe, finde aber, dass der Lenker beim Kurvenfahren etwas kippelig reagiert und spekuliere drauf, dem mit 110 vorne wieder etwas abzuhelfen, weil das Verhältnis der beiden Reifen dann wieder gleich der Serienkombi wäre.
Fährt die Paarung vielleicht hier schon jemand und kann mir von seinen Tüff-Erfahrungen berichten. Weil:

(19.09.2011, 10:32)Morpheus schrieb: es gibt ja auch nur 100/130 Wink

BT45 gibts ned als 120er und die Kombination 110/130 gibts keine Freigabe mehr Wink

Hätte halt noch das Gutachten mit Eintragungspflicht ausm Downloadbereich. War damit schon mal kurz bei der Dekra, aber der Mensch dort war davon nicht so angetan und die Aussagen, ob die Eintragung bei meiner geht waren recht schwammig - hatte allerdings auch den Schein leider nicht bei, nur das ausgedruckte Gutachten:
ich müsste halt drauf achten, dass alles übereinstimmt: Typ (EX500A), EG-ABE (E 444) und Nachträge (1-5 wären wohl freigegeben...)
In meinem Schein steht zu letzterem (ABE+ Nachträge) nur ein Strich, Brief hab ich grad nicht hier und das Typenschild gibt dazu auch nix her, soweit ichs erkennen konnte. Zu guter letzt, wenns denn klappt: Was kostet denn der Spass am Ende? Das war dem Kollegen auch nicht so wirklich konkret zu entlocken (Ansage: "Unter 50" - na immerhin).


Gruß
Igor
Unendlich ist des Pfuschers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft.
[alte Schrauberweisheit]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste