Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heidenau Reifen z.Zt. Saugünstig für die A
#16
Theoretisch gesehen kannst du dir an Reifen alles draufziehen was ne Freigabe hat. Das ist das schöne an Deutschland, denn hier gibt es für Alles Normen und Prüfungen bevor es auf den Markt kommt. Wie es im Grenzbereich aussieht wird dir hier und in anderen Foren niemand eine realistische Einschätzung geben können. Und wer jetzt sagt "ich fahr aber nie im Grenzbereich" der hat leider keine Ahnung. Irgendwann wirst du mit absoluter Sicherheit in so eine Situation kommen. Spätestens bei ner Vollbremsung, weil dir z.B. einer die Vorfahrt nimmt, wird sich zeigen was der Reifen wirklich kann.
Aber wie schon gesagt, das ist alles Theorie und eigentlich muss sowas jeder hier verkaufte neue Reifen können Wink


Gruߟ Tilli
Brummbrumm
Antworten
#17
Tilli schrieb:Theoretisch gesehen kannst du dir an Reifen alles draufziehen was ne Freigabe hat.

Klaro, ich denk grad an die Dunlop Holzreifen zurück, bei denen mir vor längerer Zeit mal das Vorderrad weg gerutscht ist beim (starken) Bremsen auf trockener, saubere, gerader Straße... jo, warum nicht? Confused
***Signatur verschlüsselt***
Für nur 599,99€/Monat im praktischen Vorteilsabo können Sie sich diese Signatur anzeigen lassen.
Antworten
#18
Was anderes hab ich ja nicht gesagt Wink
Brummbrumm
Antworten
#19
Wollte es nur nochmal herausstellen: Dunlop auf GPZ = blöd Exclamation

Was bin ich froh das es für unsere GPZ keine Nankang, LongLing oder was weiߟ ich nich für "Asiatische Hochleistungsreifen" gibt. Shifty
Sieht man leider des öfteren bei Autos... für die 18er Alus hats gelangt, aber dann war nur noch knapp n Fuffi pro Reifen drin Think
***Signatur verschlüsselt***
Für nur 599,99€/Monat im praktischen Vorteilsabo können Sie sich diese Signatur anzeigen lassen.
Antworten
#20
Heute war es scheisskalt. Und jetzt hab ich das Problem: Wenn's kalt wird -dann wird er hart! Oder etwas ausführlicher forumuliert...
Bei den Temperaturen von heute (<7°) beginnt das Hinterrad zu rutschen, wenn ich in Kurven moderat angase. Heute früh war es kalt, unter 10 Grad, und da habe ich es ruhig angehen lassen, besonders in Kombination mit der leicht nassen Fahrbahn. Aber heute Abend war es ganz klar, wenn kalt, dann rutschig! Nächstes Mal fahre ich die BT45. Sch... auf die paar Teuro.

Aber für reine Sommergaser ein coooloer Reifen. Preis/Leistung dann sehr gut. Und von wegen der heimischen Wirtschaft...

HTH,
Radius
Antworten
#21
Hey Radius,

und nach deinem Dauertest, was sagst du zum Verschleis?
Ist er ein Kilometerfresser?

Gruߟ Chris
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#22
Moin,

Dauertest?! Na ja, ich kann es Dir ehrlich gesagt nicht beziffern. Die Dinger sind irgendwann auf "die Erste" drauf gekommen. Dann fuhr ich , dann stand sie halbzerlegt rum, dann kam "die Zweite" und da habe ich den Radsatz einfach rumgesteckt. Der andere Satz war ausgehärtet und unrund. Mir fehlt wirklich jeder Überblick wie lange sie halten Oops . Sorry.

Jedenfalls ist der Hinterreifen jetzt langsam an der Grenze zu "mal nach Preisen gucken". Vorne alles noch lange gut. Finanziell wäre es schlau noch mal hinten den Heidenau zu fahren und dann beide Reifen zu wechseln. Mal schauen...

Aber mit der Haltbarkeit ist das so ein Problem. Wenn ich mich auf Grund des Reifens unsicher fühle und weniger fahre oder weniger Spass habe bringt das auch nichts. Das Problem hatte ich mit den Avon Distanzia auf der Tenere. Die flogen runter, obwohl sie noch lange gut waren. Der Hinterreifen sah nach 5Mm aus wie neu Rolleyes . Kann man sich Gedanken machen warum das so war...

Radius
Antworten
#23
Achso, hatte gehofft du kannst eine "Hausnummer" nennen.
So nach dem Motto(ganz frob) vorne 15.000km hinten 8.000km.

Aber du hast recht, die paar Euro sind es ned wert sich unwohl zu fühlen oder so. Aber das muss halt jeder selber wissen. Aber kann eigentlich ned schaden ein paar versch. Reifen gefahren zu haben. Ich finds schon etwas schade das ich mit BT45 eingestiegen bin. Hab somit keinen Vergleich...

Leider sind die Reifen für die A so teuer Satz BT45 für die A 174,98€(hinten 97,99€, vorne 76,99€ ; aktueller Mopedreifen.de Preis)
Da kosten die Pilot Power für meine Ninja nicht viel mehr, 187,98€ für den Satz(hinten 107,99€, vorne 79,99€ ; aktueller Mopedreifen.de Preis)
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#24
Hch schad. Ich hatte grad drüber nachgedacht die mal zu testen aber wenn die im Winter nich taugen Sad


"Theoretisch gesehen kannst du dir an Reifen alles draufziehen was ne Freigabe hat. Das ist das schöne an Deutschland, denn hier gibt es für Alles Normen und Prüfungen bevor es auf den Markt kommt."

Wenn jemand ne Empfehlung ausserhalb der Freigabe hat: gerne Smile Jezz kommt erst nochmal BT45 hinten drauf und dann.......... schau mer mal
Antworten
#25
Jetzt habe ich alles gelesen, entschieden die Heidenaus zu bestellen und dann der Schock.
allein der Hinterreifen kostet 90euro oder schau ich auf den falschen seiten? :/
Antworten
#26
27.6.2012

Angebot

Beschreibung Menge Einzelpreis Gesamtpreis
Angebot vom Händler um die Ecke von vor zwei Wochen:
Motorradreifen Heidenau K65
100/90-16 TL (54H) F 1 60,00 EUR
120/90-16 TL (63H) R 1 69,00 EUR

Bridgestone BT45
100/90-16 TL (54H) F 1 79,00 EUR
130/90-16 TL (67H) R 1 102,00 EUR


Montage, wuchten, entsorgen... 10,-/Stück

HTH,
Radius
Antworten
#27
Nachtrag Fahrerfahrungen Heidenau K65:
Erster Vorederreifen nach 200 km platt. Eine Spaxschraube hatte sich angefreundet und verinnerlicht. Folge: zappeln, frühes Blockieren beim Bremsen, eiern in der Kurve. Mit 0.05 bar ne reife Leistung! Das nenn ich Notlaufeigenschaften! Mit Stopfen von Louis noch 3 Wochen ohne Probleme rumgedüst, bis Zeit war für den neuen draufzuziehen. Auch hier: kaum Gewichte nötig, mit 15 Gramm war der Pneu zufrieden.(Preis Vorderreifen bei Reifen.com 56€)
Einfahren 150km, gut. Testen.
Trocken, warmes Wetter. Ausreichend Grip in allen Lagen, wie im vorangegangenen Eintrag schon mal Beschrieben. Anfängertauglich, Tourerfreundlich. Etwas nervend ist die Profilgebung,bei etwas mehr Schräglage hat man das Gefühl, der Reifen geht weg, liegt an der "Schlaufe" auߟen im Profil. So wie die etwas älteren das vom ME77 noch kennen. Aber kein Haftungsproblem, nur etwas weich im Übergang, am Anfang halt etwas komisch.
Aber unser guter Sommer wartet ja auch mit besserem Testwetter auf: Regenflut, nasse Strasse, 15° Luft. Und ein eiliger maecaenic. Ergebnis: mit etwas mehr Druck am Hinterrad lassen sich schöne Drifts fahren; wenn der Reifen noch kalt ist, steht das Vorderrad gern mal still, allerdings kann man bei 50 gut 3-5 Meter gleiten, ohne zu stürzen, also Zeit genug, das Handeigene ABS in Gang zu bringen, bei echter Gefahr wars das allerdings. Ob der 7 Jahre alte BT45 da besser war, mein ich jetzt aber nicht.
Hat der Reifen Temperatur, ist er deutlich Griffiger im Nassen, aber auf der Bremse trotzdem deutlich hinter modernen Radialreifen ála Michelin Pilot zurück(viele andere Radialreifen auch), für nen Diagonalreifen aber gut händelbar. (Deutlich besser als ne Rille12 Big Grin ). Nicht zu hastig im Nassen lautet die prizipiell sinnvolle Devise.
Auch jetzt sag ich noch: keine schlechte Alternative, zudem Preisgünstig ohne grobe Schwächen, lt. einiger Foraner auch mit guter Laufleistung, besser als jeder Holzreifen.
Insbesonders Wenigfahrer sollten überlegen, lieber alle 4-5 Jahre nen neuen Satz günstige Heidenaus aufzuziehen, als teurere Reifen 7,10 Jahre oder länger zu fahren, weil ja noch was Profil drauf ist. Da ist der K65 bei Nässe deutlich überlegen! (Vergleich vorne BT45 Bj.49/2006,Profil ca. 3mm)

maecaenic
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste