Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hinterreifen abmontieren; was ist zu beachten?
#1
Hallo zusammen,

Ich muss meinen Hinterreifen erneuern, da das Profil nichts mehr taugt. Um Geld zu sparen würde ich die Montage gerne selber machen. Eine Weile habe ich mich jetzt hier schon durch 's Forum geklickt und keine Anleitung oder Ähnliches gesehen...( evt. sehe ich wiedermal den Wald vor lauter Bäumen nicht Big Grin ).
Also falls es hier noch irgendwo eine Anleitung gibt würde ich mich freuen, wenn jemand der sie parat hat einfach posten würde. Ansonsten: was muss ich beachten, wenn ich das Rad hinten abmontiere/ wie geht das?

Vielen Dank im Voraus,

Henrik

PS: Ich besitze ein D-Modell...
Antworten
#2
Du willst den Reifen von der Felge ziehen? oder?

Grundsätzlich würd ich sagen, investier die 5€ und lass es machen.
1. ist es ne scheiߟ arbeit ohne das passende Werkzeug
2. gehts um deine Sicherheit
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#3
Nope, ich möchte das komplette Rad vom Motorrad abmontieren ^^. Nicht mehr und nicht wenige...
Antworten
#4
Link
Hier steht eigentlich fast alles nützliche drinnen. Smile

Gruߟ Tilli
Brummbrumm
Antworten
#5
Ist zwar von der A aber bei der D gehts fast genauso. Musst nur vorher die Bremse aubbauen (sind soweit ich das in Erinnerung hab auch nur 2 Schrauben)
Also kleiner Tipp (so mach ich das zumindest immer): Leg dir auf die rechte und linke Seite jeweils ein Stück Pappe, auf das du jedes einzelne ausgebaute Teil von innen nach auߟen sauber hinlegst. Beim Einbauen weiߟt du dann genau in welcher Reihenfolge alles verbaut wird.

Gruߟ Tilli
Brummbrumm
Antworten
#6
Musst die Bremse ned mal abschrauben.
Einfach Achse raus und dann kannst den Bremssattel samt Platte abnehmen.(hängt dann an der Leitung)
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#7
Also Aus- und Abbauen geht doch nu wirklich immer nach dem Prinzip "löse alle Schrauben die damit in Verbindung stehen". Die Fragen enstehen doch immer erst beim Zusammenbau. Von daher ist es wichtig sich die Schrauben und Teile in der Abbau-Reihenfolge zu "merken". Also legt man sie der Reihe nach auf eine Pappe, oder macht bei jedem Schritt ein Foto.
Wenn es dann beim Zusammenbau Komplikationen gibt, fragt man sicherheitshalber nochmal nach.

Mach dir nicht soviele Gedanken, bevor du angefangen hast an die Materie zu gehen. Hock dich einfach ran und schwing den Schraubenschlüssel.

Allgemeinsätze zum Schrauben finden sich dann in den Anleitungen und den vielen Threads, die man so in der Suche findet. Da muss man einfach mal Zeit investieren und alles aufnehmen, was einem so geliefert wird.

Im Laufe der Zeit wird das mit jedem gelesenen Thread mehr. Dagegen gibt es kein Heilmittel und kein Wunderwerk um das zu verkürzen.
Wer ernten will, muss düngen und wässern.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#8
Ja, mein Vorredner hat wohl ganz Recht....manchmal sollten Taten den Worten vorausgehen. Habe einfach jeden Schritt fotographiert und das mit dem Karton gemacht.
Rad ist nun drauߟen und jetzt frage ich mich ob ich auch die Bremsschreibe und das, was hinter dem Kettenblatt ist, noch irgenwie demontieren muss, um die Felgen beim Reifenhändler neu zu bereifen lassen!

LG Henrik


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Antworten
#9
Nein musst nichts mehr weiter machen.
Scheibe bleibt dran und das Kettenblatt hast du ja mit dem Träger abgezogen.

Alles bestens Wink
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#10
pass nur auf das du das Rad nicht auf die Bremsscheibenseite ablegst, wär schade wenn die dadurch nen Schlag bekommen würde Wink
In Rust We Trust Pray
Letzte Waschung Ansbach 2011
____________________________________________________________________
1. Platz weiteste Anreise Hage *1111km* & Hager GPZ Cup´11

"Wenn die Welt nur aus Landmessern bestünde - Sie wäre eine bessere!"
Rex - Bayerntreffen 2014
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste