Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gabelbrücke ER5 an EX500D
#1
Moin!

Hat mal jemand versucht die obere Gabelbrücke einer Er5 auf eine EX500D zu setzen.

-Klemmdurchmesser beide: 37mm
-Lenkkopflager ist die gleiche Teilenummer
-Lenkkopfwinkel auch beide 63Grad

Ist die Frage ob beide von der Geometrie von einander abweichen?

gruߟ
Speedy
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann
Antworten
#2
Moinsen;

man müsste mal graben im Forum; irgendwo hatten wir das schon mal und ich meine, dass das nicht passt, weil die Abstände der Tauchrohrer zueinander unterschiedlich sind... Think Think


Aaaaahhh..Klick mich. ich hab's gefunden:

Grüߟe, Sascha.
Einstieg in's Forum: 99er EX500 D, aktuell BMW R1150GS kuh-smilies-0002.gif von smiliesuche.de


Antworten
#3
Vielen Dank. Habs über die SuFu nicht gefunden.

Das mit den SR500 Klemmböcken habe ich nicht verstanden. Wenn ich die in die Originalverschraubung
hämmer (falls der Abstand überhaupt passt) sind die doch nicht rechtwinkling sondern verdreht....

Auf einem A-Modell hats aber noch keiner probiert, oder? Da ist die obere Gabelbrücke ja minimal anders
als von einer D.

LG
Speedy
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann
Antworten
#4
Und du hast andere Rohrdurchmesser...
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#5
also der 1mm, bzw die 0,5mm auf den Radius jucken mich jetzt nicht wirklich ...

geht mehr drum, ob die geometrie der A evtl passt. ich befürchte fasst, ich muss es drauf ankommen lassen...
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann
Antworten
#6
Speedfreak schrieb:Das mit den SR500 Klemmböcken habe ich nicht verstanden. Wenn ich die in die Originalverschraubung
hämmer (falls der Abstand überhaupt passt) sind die doch nicht rechtwinkling sondern verdreht....

Sauger hat damals einfach neue Bohrungen in die Gabelbrücke gesetzt und die Klemmböcke nicht auch die originalen Lenkerbockverschraubungen gesetzt...

Und dann wohl die alten Lenkerböcke abgesägt und verschraubt, so dass die beiden Tauchrohre abgedeckt waren...

Leider sind die Bilder nicht mehr auf'm Server... musst sauger selber mal anschreiben; vlt. kann er Dir ja mal ein Pic zukommen lassen!!!

Grüߟe, Sascha.
Einstieg in's Forum: 99er EX500 D, aktuell BMW R1150GS kuh-smilies-0002.gif von smiliesuche.de


Antworten
#7
Moin!

(20.12.2012, 10:09)Speedfreak schrieb: also der 1mm, bzw die 0,5mm auf den Radius jucken mich jetzt nicht wirklich ...

geht mehr drum, ob die geometrie der A evtl passt. ich befürchte fasst, ich muss es drauf ankommen lassen...
Hattest Du das denn jetzt probiert - und wenn ja: was kam dabei raus?

Gruß
Igor
Unendlich ist des Pfuschers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft.
[alte Schrauberweisheit]
Antworten
#8
nein, habe es nicht probiert.
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste